Export von Geodaten in RAW-Dateien

Diskussionen über Import- und Ausgabemöglichkeiten von Aperture
saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 283
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon saeco » 04.04.2015, 08:09

Hallo Manfred,

habe dein Script mal mit ein paar Dateiformaten (TIFF, JPG, CR2 und CRW) getestet. Bei den ersten 3 (TIFF, JPG und CR2) hat es problemlos funktioniert, bei CRW leider nicht. Dein Script meint zwar dass alles eingetragen wäre, aber wenn ich dann in die EXIF-Daten der CRW-Datei reinschaue steht dort nichts bei Breiten-/Längengrad.

Für mich bedeutet das erst einmal, dass ich so ca. die 70-80% meiner älteren Bilder dank deines Scripts mit GPS-Daten nachträglich versorgen kann. Diese werden auch problemlos von Capture One eingelesen, wenn man die Bilder markiert und "Metadaten laden" auswählt. Ein erneuter Import in Capture One ist somit nicht notwendig.

Problem ist nun noch das CRW-Format der restlichen Bilder. Hast du da einen Tipp, wie ich die in den AP-Orten hinterlegten GPS-Koordinaten dort reinbekomme?

Das CRW-Format erstellte vor Jahren meine Canon 300D und/oder 400D, ist schon eine Weile her...

Nochmals Danke für das Script, nimmt mir viel Arbeit ab!

Gruß,
Wolfgang

neckargecko
Exposure Value 6
Beiträge: 213
Registriert: 28.08.2011, 17:43

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon neckargecko » 06.04.2015, 18:24

Hallo Wolfgang,
hatte bislang keine CRW-Dateien - zum Glück ;-)

Ich habe mir nun mal eine CRW-Datei runtergelassen. Das Skript schreibt zwar die Daten, aber nach meiner Prüfung offensichtlich ausschließlich in den XMP-exif-Bereich und nicht in den GPS-Bereich der EXIF-Daten. Problem erkannt, aber noch nicht gebannt - ich muss das mal prüfen, sehe auf die Schnelle aber keine einfache Möglichkeit. Ggf. geht es auch gar nicht. Hängt vom Dateiformat ab und was dieses an „Schreibrechten“ zulässt. Melde mich wieder.

Aha, ein Capture One-Umsteiger. Wie ist denn Deine Erfahrung? Ich arbeite mich da testweise auch gerade etwas ein. Im Gegensatz zu Lightroom deutlich näher an Aperture dran, aber eine Umgewöhnung vieler liebgewonnener Gewohnheiten und des Workflows. Ganz so flexibel wie Aperture ist es - was die Dateiverwaltung betrifft - eben (noch) nicht. Immerhin ist der Import der bisherigen Aperture Mediathek ganz gut gelungen (auch hier natürlich noch Luft nach oben). Von den Bildresultaten bin ich sehr angetan, im Großen und Ganzen ein besseres Bildresultat als Aperture.

Viele Grüße
Manfred

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 283
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon saeco » 07.04.2015, 17:02

Hallo Manfred,

wäre toll, wenn du das noch irgendwie hinbekommen würdest mit den GPS-Infos ins CRW-Bild. Wenn du das hinbekommen solltest, gebe ich dir gerne ein Bier aus. So weit auseinander wohnen wir nicht. :-)

Mit C1 bin ich auch erst ganz am Anfang. Mir geht es ähnlich wie dir, die Umgewöhnung ist von AP zu C1 nicht so groß wie hin zu Lightroom.

Gruß,
Wolfgang

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 283
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon saeco » 12.04.2015, 22:49

neckargecko hat geschrieben:Ich habe mir nun mal eine CRW-Datei runtergelassen. Das Skript schreibt zwar die Daten, aber nach meiner Prüfung offensichtlich ausschließlich in den XMP-exif-Bereich und nicht in den GPS-Bereich der EXIF-Daten. Problem erkannt, aber noch nicht gebannt - ich muss das mal prüfen, sehe auf die Schnelle aber keine einfache Möglichkeit. Ggf. geht es auch gar nicht. Hängt vom Dateiformat ab und was dieses an „Schreibrechten“ zulässt. Melde mich wieder.


Hallo Manfred,

es würde mir zur Not auch reichen, wenn dein Script bei CRW-Dateien eine sidecar-Datei (xmp) erstellt und die GPS-Daten von AP dort reinschreibt. Da ich das XMP-Zeugs aber eigentlich vermeiden will, wäre mir das direkte Schreiben in die CRW-Datei natürlich lieber.

Gruß,
Wolfgang

Benutzeravatar
David_B
Exposure Value 1
Beiträge: 19
Registriert: 17.02.2013, 00:41

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon David_B » 18.01.2018, 19:15

Vielleicht bin ich einfach ein wenig spät dran... :D
Bei mir funktioniert es leider nicht im Zusammenspiel von .cr2 einer EOS 7D, Aperture 3.6 und High Sierra.
Es kommt allerdings auch keine Fehlermeldung oder eine andere Art der Rückmeldung durch das Script.

Ausgerechnet bei zwei großen Roadtrips geht es nicht. Danach hatte meine Kamera GPS integriert und alles davor habe ich nun in jpg konvertiert. Aber bei den beiden mag ich es nicht nur in jpg vorliegen haben.

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 283
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon saeco » 19.01.2018, 06:44

Das hatte ich auch, aber bereits 2016/2017. Schreibe am besten Manfred mal eine PM, ich habe damals Tipps bekommen wie man es wieder zum laufen bekommt. Hatte damit bis heute dann keine Probleme mehr.

Gruß,
Wolfgang

Benutzeravatar
David_B
Exposure Value 1
Beiträge: 19
Registriert: 17.02.2013, 00:41

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon David_B » 19.01.2018, 09:24

Ich glaube, PM geht hier gar nicht mehr. :-/

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 283
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: Export von Geodaten in RAW-Dateien

Ungelesener Beitragvon saeco » 19.01.2018, 21:10

Schlecht. Boote mal in den Recovery-Modus, schalte dort die SIP ab, boote neu, installiere die neueste Version von exiftool, boote wieder in den Recovery-Modus, schalte dann SIP wieder ein, boote neu und probiere dann mal ob es geht.

Gruß,
Wolfgang


Zurück zu „Schnittstellen von Aperture (Import und Export)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste