Mediathekenzusammenführung

Diskussionen über Import- und Ausgabemöglichkeiten von Aperture
Ric_K
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 07.12.2014, 13:58

Mediathekenzusammenführung

Ungelesener Beitragvon Ric_K » 07.12.2014, 14:17

Hallo,

ich vermute, dass das Problem schon irgendwie an anderer Stelle diskutiert worden sein könnte, kann aber die genaue Antwort auf meine Frage nicht finden. Sollte also das Problem an anderer Stelle bereits erklärt worden sein, bitte ich um Verzeihung und freue mich über einen Link...

Mein Problem: Nach dem Kauf einen neuen MacBook Pro habe ich die auf meinem iMac befindliche Aperture-Mediathek komplett auf eine externe Festplatte kopiert und arbeite jetzt überwiegend mit dem MacBook und der externen Festplatte. Die Mediathek war also einstmals auf dieser Festplatte mit der auf dem iMac identisch, wächst aber jetzt zunehmend und ist aktueller, als die auf dem iMac.

Jetzt möchte ich gerne den Stand der externen Festplatte auf den iMac übertragen, also alles, was nach der Kopie der iMac-Mediathek auf die externe Festplatte an Bildern dazu gekommen ist, auf die iMac-Mediathek übertragen. Ich will also sozusagen beide Mediatheken synchron halten.

Jetzt wollte ich über Importieren -> Mediathek die Daten der externen Festplatte importieren und hoffte darauf, dass Aperture erkennt, dass die weit überwiegende Datenmenge identisch ist und sich nur die Neuerungen aussuchen würde. Aber leider kommt es dazu gar nicht, denn Aperture meldet einen Fehler bei dem Versuch des Imports, weil die zu importierende Mediathek eine "Kopie der bereits geöffneten" Mediathek sei. Ja genau das ist so, aber wie bekomme ich jetzt ohne alle Projekte miteinander zu vergleichen und einzeln, händisch zu importieren elegant zur Synchronität?

Würde ich z.B. die gesamte Mediathek von der externen Festplatte auf den iMac kopieren und fortan diese Mediathek auf den iMac öffnen, wäre das Ziel erreicht, aber das dauert bei der Datenmenge Stunden!

Ich hoffte auf einen Import der neuen Mediathek, eine Aperture Rückfrage, ob nur die neuen Bilder/Daten übernommen werden sollen, oder auch bereits vorhandenen Bilder übernommen werden sollen und wenn ich dann sagen würde: Nur die neuen Bilder importieren, wäre alles prima. Geht das irgendwie?

Ich danke vielmals...
Ric_K

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Mediathekenzusammenführung

Ungelesener Beitragvon nob » 07.12.2014, 15:22

Würde ich z.B. die gesamte Mediathek von der externen Festplatte auf den iMac kopieren und fortan diese Mediathek auf den iMac öffnen, wäre das Ziel erreicht, aber das dauert bei der Datenmenge Stunden!


Das hängt von der Menge und der Verbindung ab. usb3 oder TB ist sehr flott

Ich hoffte auf einen Import der neuen Mediathek, eine Aperture Rückfrage, ob nur die neuen Bilder/Daten übernommen werden sollen, oder auch bereits vorhandenen Bilder übernommen werden sollen und wenn ich dann sagen würde: Nur die neuen Bilder importieren, wäre alles prima. Geht das irgendwie?


MW: Nein . Ich würde einfach die neueste Mediathek auf den HD kopieren und die dort vorhandene löschen Bachup vorher.

Du könntest aber auch die "neuen Bilder" in ein Projekt machen und dies als Mediathek exportieren und diese wieder importieren (merge).

Ric_K
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 07.12.2014, 13:58

Re: Mediathekenzusammenführung

Ungelesener Beitragvon Ric_K » 09.12.2014, 11:50

@nob: Danke für die Tipps, wenngleich sie aus meiner Sicht nicht die ideale Lösung des Problems sind. Trotzdem hilfreich und wenn es nicht anders geht, werde ich es mit dem Zurückkopieren der neuen Mediathek auf den iMac so machen.

Danke nochmals!


Zurück zu „Schnittstellen von Aperture (Import und Export)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste