Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Diskussionen über Import- und Ausgabemöglichkeiten von Aperture
Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 25.05.2011, 12:26

Vielen Dank an alle, die sich mit meinem Dateiorganisationswahn auseinander gesetzt haben.

Ich werde jetzt alles in einer Library, wie bisher organisieren - und einfach abwarten was die Zeit bringt ;)

Eine Frage hätte ich jedoch noch:
Beim Import kann man ja einen Backuport für die Sicherung der Dateien angeben. Wenn man das für einige Projekte nachträglich machen möchte, wie kann man das machen?
ViewPix - see the world through my eyes.

Benutzeravatar
stepman
Exposure Value 11
Beiträge: 2368
Registriert: 08.05.2006, 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon stepman » 25.05.2011, 12:50

Hi!

Nachträglich gehts nicht. Da musst du dann manuell sichern, z. B. durch Export der Originale oder des Projekts.

Die Funktion ist eigentlich auch nicht als klassische Backup-Funktion gedacht, sondern z. B. für Sicherung unterwegs beim Auslesen der Karte auf den Rechner, um dabei gleich eine Sicherung auf eine zweite Platte zu machen. Richtige Backup-Möglichkeiten hat man ja unterwegs nicht. Zu Hause greift dann die normale Sicherung, wie z. B. Time Machine.

Gerald
Apple Distinguished Professional
Apple Certified Aperture Professional
Aperture-Workshops – http://www.aperturetraining.de

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 25.05.2011, 13:06

Danke Dir Gerald, das ist eine sehr nützliche Information!

Vor allem das man so mal erfährt für was welche Funktion gedacht ist.

Also brauche ich diese Funktion im normalen Alltag garnicht, perfekto :mrgreen:
ViewPix - see the world through my eyes.

Benutzeravatar
stepman
Exposure Value 11
Beiträge: 2368
Registriert: 08.05.2006, 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon stepman » 25.05.2011, 13:10

Hi!

Du liest die Karten auf den Rechner, formatierst die Karten und der Rechner bricht zusammen. Peng. Alles weg. Liegen die Bilder noch mal irgendwo extern, ist es nicht mehr ganz so schlimm ...

Gerald
Apple Distinguished Professional
Apple Certified Aperture Professional
Aperture-Workshops – http://www.aperturetraining.de

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 25.05.2011, 13:35

Ja das habe ich jetzt soweit verstanden, Danke vielmals!
ViewPix - see the world through my eyes.

ChristianChase
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2013, 20:38

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon ChristianChase » 28.01.2013, 20:42

Hey,

ich bin neu und jetzt erst auf das Forum hier gestoßen! Sehr schön bisher!
Nun aber zu meiner Frage:

Habe mich durch den BEitrag hier gelesen, aber meine Frage hat sich dadurch nicht beantwortet.
Wie ist das wenn ich meine Bilder extern auslagere aus Aperture raus und diese auf ein NAS bringe das per Internetzugang weltweit geöffnet und augerufen werden kann.

Kann Aperture damit umgehen? Denn dann könnte ich auch auf jeder meiner Reisen im Ausland auf meine Zuhause im NAS abgelegten Bilder zugreifen bzw. während des Urlaubs meine geschossenen Bilder direkt dort zuhause abspeichern.

Hat damit jemand Erfahrungen?

Benutzeravatar
stepman
Exposure Value 11
Beiträge: 2368
Registriert: 08.05.2006, 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon stepman » 28.01.2013, 23:37

Hi

Aperture ist es völlig egal, ob jemand von "aussen" auf die Originale zugreift oder nicht. Solange du die Originale nicht veränderst oder gar verschiebst, gibt es damit keinerlei Probleme.

Gerald
Apple Distinguished Professional
Apple Certified Aperture Professional
Aperture-Workshops – http://www.aperturetraining.de

ChristianChase
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2013, 20:38

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon ChristianChase » 29.01.2013, 12:46

Hey,
vielen Dank für die schnelle Info. Das bedeutet unterm Strich für mich, wenn ich z.B. mal wieder in den USA unterwegs bin und möchte via Internet auf die Bilder zugreifen die ich extern mit der Mediathek verlinkt und auf meinem NAS in Deutschland liegen haben. Es muss nur die Verbindung bestehen und für Aperture so eingerichtet sein das er es mit entsprechendem Laufwerkbuchstaben der beim exporteiren vorlag anfindet. Richtig?

Chris

Benutzeravatar
stepman
Exposure Value 11
Beiträge: 2368
Registriert: 08.05.2006, 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon stepman » 29.01.2013, 12:59

Hi!

Eigentlich sind das zwei unterschiedliche paar Schuhe. Aperture ist es egal, von wo die Bilder exportiert werden. Die Struktur auf der NAS ist Aperture egal, denn in der Mediathek wird vom Speicherort abstrahiert. Von aussen kannst du halt nur auf die Originale zugreifen (da diese von Aperture unabhängig sind), auf die Arbeitskopieren innerhalb Aperture kannst du nicht zugreifen.

Gerald
Apple Distinguished Professional
Apple Certified Aperture Professional
Aperture-Workshops – http://www.aperturetraining.de

ChristianChase
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2013, 20:38

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon ChristianChase » 29.01.2013, 19:02

Okay das mit dem exportieren auf externe via USB angeschlossene HDDs habe ich schon mal vorgenommen und auch nachträglich dann entsprechend die Verlinkungen angepasst.

Okay dann hat sich jetzt die Frage geklärt. Ich hatte ursprünglich vor eben via Internet auf das NAS zuzugreifen und dann in meiner Mediathek die entsprechenden Arbeitskopien vom Original aus anzupassen. Das geht dann wohl nicht.

Danke für deine Mühe Gerald!

Benutzeravatar
stepman
Exposure Value 11
Beiträge: 2368
Registriert: 08.05.2006, 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon stepman » 29.01.2013, 19:31

Nein, das wird so ohne weiteres nicht gehen. Was du machen kannst, wäre eine VPN-Verbindung in Dein privates Netzwerk. Dann könntest du deine Mediathek auf deinem Mobilrechner in Mailand betreiben, die Verlinkung der Originale ginge aber zum NAS in Deutschland. Müsste gehen ...

Gerald
Apple Distinguished Professional
Apple Certified Aperture Professional
Aperture-Workshops – http://www.aperturetraining.de

ChristianChase
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2013, 20:38

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon ChristianChase » 30.01.2013, 21:17

Hey! Dann werde ich mal schauen ob ich das eingerichtet und zum laufen bekomme bevor ich in 2 Wochen wieder im Ausland bin, dann kann ich das direkt mal testen und berichten.

Wäre in der heutigen mobilen Welt ja schon fast Standard und sollte gehen müssen.

LG Chris

DeHub
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2011, 16:28

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon DeHub » 16.06.2015, 17:54

Hallo zusammen,

ich würde auch gerne meine Originale + Arbeitskopien auslagern. Nun habe ich folgende Struktur in Aperture:

Code: Alles auswählen

1. - Projekt
2. - Ordner
      - Projekt
3. - Ordner1
      - Ordner2
        -Projekt

Fall 1 und 2 kann ich ohne Probleme abdecken. Aber bei Fall 3 geht mir immer der oberste Ordner verloren. Auf dem Dateisystem sehe ich dann nur HDD/Bilder/Ordner2/Projekt. Ordner1 fehlt. Gibt es dafür eine Lösung?

ffcomic
Exposure Value 3
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 23:21
Wohnort: Berlin

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon ffcomic » 16.06.2015, 22:51

Nein - und das ist ein Vorteil bei AP: die Sruktur IN AP ist völlig unabhängig von der Struktur der ausgelagerten Originale. AP merkt sich einfach den Pfad. Du brauchst die Struktur der Originale auch nicht zu kennen. Der Befehl "Im Finder zeigen" führt Dich (bei ausgelagerten Bildern) immer zur Datei. Du kannst dadurch auch bei ausgelagerten Dateien jederzeit Deine Struktur in AP ändern, umbenennen, neu verschachteln: AP merkt sich immer den Pfad zum Original, der ja gleich bleibt.

Der Wunsch, die Strukturen anzugleichen ist zwar verständlich, verkennt aber Charakter und Vorteile einer Datenbank.

Best
Holger

rank
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 23.06.2015, 09:19

Re: Ordnerstruktur von Aperture 3 übernehmen

Ungelesener Beitragvon rank » 23.06.2015, 09:32

Hallo.

Ich heiße Frank und habe gerade eben dieses Forum gefunden. Vielleicht ein bißchen spät, da es Aperture ja nun schon länger nicht mehr gibt. Zu meiner Frage: Leider bin ich ein Computermuffel und die Halbwertzeit meiner Geräte ist sehr lang. Ich habe mir jetzt nach vielen Jahren einen neuen Computer gekauft, ein Macbook Pro, Late 2013. Vorher hatte ich noch einen dieser weissen Imacs, immerhin schon mit Intel Prozessor. Ich fotografiere gerne und habe mit Freuden Aperture benutzt, die Bedienung war sehr übersichtlich und einfach, das kam mir entgegen. Nachdem ich die Daten vom alten Rechner auf den Neuen migriert hatte, habe ich auf Yosemite upgedatet. Jetzt musste ich feststellen, das sich Aperture nicht mehr öffnen lässt. Beim Versuch, die Aperture-Mediathek in Fotos zu übernehmen schlug fehl. Während des Importes wurde ein Fehler angezeigt. Nun überlege ich, ein Programm wie Lightroom 6 zu kaufen, in der Hoffnung, damit meine Aperture-Bibliothek mit einem Klick importieren zu können. Wichtig ist mir vor allem der Erhalt der Alben, die ich angelegt habe. Natürlich möchte ich auch die Bilder in höchster Auflösung erhalten.Könnte das funktionieren? Laut Google hat Lightroom ja scheinbar ein Plug-In, das den Import ermöglicht. Ich hoffe, das ihr meinen laienhaften Ausführungen folgen konntet und das ich hier keine Frage gestellt habe, die schon x-mal beantwortet wurde.

Gruss, Frank


Zurück zu „Schnittstellen von Aperture (Import und Export)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste