Buchfunktion nicht anpassbar?

Diskussionen über Import- und Ausgabemöglichkeiten von Aperture
ajgw
Exposure Value 3
Beiträge: 90
Registriert: 30.01.2006, 16:02
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Buchfunktion nicht anpassbar?

Ungelesener Beitragvon ajgw » 01.03.2006, 19:06

Ich teste nun seit Tagen mit der Buchfunktion herum, komme aber nicht zu einem befriedigenden Ergebnis - das Hand buch ist an dieser Stelle ja auch ein wenig dürftig.
Kann ich wirklich nur die vorgegebenen Layouts verwenden und wie sieht es mit einer Seitengrößenanpassung aus? 11x8,5 inch ist ja nicht immer gewünscht.

Hat da schon wer Erfahrungen gesammelt? Kann man sich eigentlich ein eigenes Layout entwickeln und in Aperture importieren?

tristan
Exposure Value 7
Beiträge: 475
Registriert: 22.01.2006, 12:54
Wohnort: Österreich, Schweiz wechselnd

Ungelesener Beitragvon tristan » 01.03.2006, 19:40

Die Grössen der Bücher sind vorgegeben - aber das Layout kann man sich ganz frei bestimmen/modulieren (so viel ich weiss)...

Was ich sehr cool finde, ist dass man die verschiedenen Layouts sehr gut austauschen kann... (pro Seite)

Die Ansicht Keywords/Bewerten ist m.M. nach am besten für dieses Tool.

Benutzeravatar
ElGreco
Moderator
Beiträge: 563
Registriert: 19.12.2005, 20:41
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ElGreco » 01.03.2006, 20:42

Teile teils, würde ich sagen. Das Layout kann man schon in gewissen Grenzen selbst bestimmen. Aber eben nur aus dem Fundus der vorhandenen Layouts. Eigene Book-Designs zu erstellen ist schon etwas komplizierter. Dazu muss man, soweit ich weiß, die entsprechenden Dateien aus dem Aperture-Package finden und anpassen. Ist aber leichter gesagt, als getan, weil ja auch einige Logik in den Vorlagen steckt. Am einfachsten ist es sicher, eine bestehen Vorlage zu nehmen und nur die Hintergrundbilder entsprechend zu bearbeiten. Die Foto-Aufteilung bliebe dann aber wie von Aperture vorgesehen. Den Belichter (also Kodak) stört's jedenfalls nicht, weil der ohnehin nur vollständig gerenderte Dateien bekommt.

Es gibt sogar schon einen Anbieter, der weitere Templates kommerziell anbietet:

http://macmethod.com/ApertureBooks/Site ... eries.html

Viele Grüße,
ElGreco

Benutzeravatar
ElGreco
Moderator
Beiträge: 563
Registriert: 19.12.2005, 20:41
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ElGreco » 01.03.2006, 20:46

Gerade habe ich noch eine Diskussion zu eben diesem Thema gefunden:

http://forums.dpreview.com/forums/readf ... angemode=1

Viele Grüße,
ElGreco

Volker Lannert
Exposure Value 1
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005, 00:27

Re: Buchfunktion nicht anpassbar?

Ungelesener Beitragvon Volker Lannert » 01.03.2006, 21:18

Du kannst das Buchlayout weitgehend Deinen eigenen Bedürfnissen anpassen.

Dazu ziehst Du Dir mit einem der drei Reiter mit dem kleinen + Wahlweise einen neuen Text-, Caption-, oder Bildrahmen auf die Seite und legst los. Die Rahmen kannst Du frei plazieren und Deinen Bedürfnissen anpassen.
Auch die Fonts kannst Du frei bestimmen, färben etc.
Seitenlayoutvorschläge findest Du unten links unter dem Gitterfeldicon, noch ein paar andere Layoutbefehle unter dem Zahnrad daneben.
Nur die Buchgröße ist auf alle Fälle festgelegt.

ajgw hat geschrieben:Ich teste nun seit Tagen mit der Buchfunktion herum, komme aber nicht zu einem befriedigenden Ergebnis - das Hand buch ist an dieser Stelle ja auch ein wenig dürftig.
Kann ich wirklich nur die vorgegebenen Layouts verwenden und wie sieht es mit einer Seitengrößenanpassung aus? 11x8,5 inch ist ja nicht immer gewünscht.

Hat da schon wer Erfahrungen gesammelt? Kann man sich eigentlich ein eigenes Layout entwickeln und in Aperture importieren?

ajgw
Exposure Value 3
Beiträge: 90
Registriert: 30.01.2006, 16:02
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ajgw » 01.03.2006, 21:30

Also das mit dem freien Seitenlayout und mal eben einen eigenen Textrahmen oder Bildrahmen einfügen ist schon gut, aber wenn ich ein Template gewählt habe, kann ich keine Schrifttype ändern und auch sonst kann ich kaum Einfluss nehmen: nur vordefinierte Schriftgruppen. Was fehlt ist ein Text- und ein Farbmenü. Nicht immer passt eine blaue Farbfläche zu jedem Bild.
Das Aperture Paket habe ich schon mal aufgemacht, doch die Templates konnte och nicht finden. Eine Idee?

Volker Lannert
Exposure Value 1
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005, 00:27

Ungelesener Beitragvon Volker Lannert » 01.03.2006, 22:11

Text markieren, rechte Maustaste (ctrl-klick), klick auf Text, font/show fonts und schon hast Du Dein Fontmenü mit Textfarbauswahl.


ajgw hat geschrieben:Also das mit dem freien Seitenlayout und mal eben einen eigenen Textrahmen oder Bildrahmen einfügen ist schon gut, aber wenn ich ein Template gewählt habe, kann ich keine Schrifttype ändern und auch sonst kann ich kaum Einfluss nehmen: nur vordefinierte Schriftgruppen. Was fehlt ist ein Text- und ein Farbmenü. Nicht immer passt eine blaue Farbfläche zu jedem Bild.
Das Aperture Paket habe ich schon mal aufgemacht, doch die Templates konnte och nicht finden. Eine Idee?

ajgw
Exposure Value 3
Beiträge: 90
Registriert: 30.01.2006, 16:02
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ajgw » 01.03.2006, 23:33

Mensch Volker,
da hab' ich nun so lange in den Menüs rumgestochert, aber das hab ich noch nicht probiert. Danke!

Volker Lannert
Exposure Value 1
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005, 00:27

Ungelesener Beitragvon Volker Lannert » 02.03.2006, 09:19

Immer gerne!

ajgw hat geschrieben:Mensch Volker,
da hab' ich nun so lange in den Menüs rumgestochert, aber das hab ich noch nicht probiert. Danke!

Benutzeravatar
ElGreco
Moderator
Beiträge: 563
Registriert: 19.12.2005, 20:41
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ElGreco » 03.03.2006, 00:15

ajgw hat geschrieben:Das Aperture Paket habe ich schon mal aufgemacht, doch die Templates konnte och nicht finden. Eine Idee?


Hmm,... da hatte ich wohl der Aussage in der von mir gelinkten Diskussion zu blind vertraut. Gerade habe ich mir selbst den Spaß gemacht und in das Aperture Package gesehen. Da ist zwar ein Books-Ordner, aber von Hintergründen, die man anpassen könnte, keine Spur. Jemand eine Idee?

Viele Grüße,
ElGreco

P.S.: Ich nehme alles zurück und behaupte von nun an das Gegenteil. :roll:

Volker Lannert
Exposure Value 1
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005, 00:27

Ungelesener Beitragvon Volker Lannert » 03.03.2006, 07:44

Was speziell meinst Du denn mit anpassbaren Hintergründen? Du kannst doch alles so gestelten wie Du willst.
(siehe auch threads oben.)
ElGreco hat geschrieben:
ajgw hat geschrieben:Das Aperture Paket habe ich schon mal aufgemacht, doch die Templates konnte och nicht finden. Eine Idee?


Hmm,... da hatte ich wohl der Aussage in der von mir gelinkten Diskussion zu blind vertraut. Gerade habe ich mir selbst den Spaß gemacht und in das Aperture Package gesehen. Da ist zwar ein Books-Ordner, aber von Hintergründen, die man anpassen könnte, keine Spur. Jemand eine Idee?

Viele Grüße,
ElGreco

P.S.: Ich nehme alles zurück und behaupte von nun an das Gegenteil. :roll:

ajgw
Exposure Value 3
Beiträge: 90
Registriert: 30.01.2006, 16:02
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Templates

Ungelesener Beitragvon ajgw » 03.03.2006, 13:38

Da im Aperture Paket konnte ich auch keine Templates finden. Der Booksordner enthält nur Dinge, die zur Bestellung eines Buches benötigt werden.
Auch in den verschiedenen Library-Verzeichnissen konnte ich nichts finden, das auf Templates für Aperture hindeutet.

Vielleicht ist ein arbeiten an den Templates so auch gar nicht notwendig: Kann ich eigentlich in Aperture Änderungen an einer Templateseite für die spätere Verwendung in anderen Büchern speichern?

Benutzeravatar
ElGreco
Moderator
Beiträge: 563
Registriert: 19.12.2005, 20:41
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Templates

Ungelesener Beitragvon ElGreco » 03.03.2006, 18:55

ajgw hat geschrieben:Vielleicht ist ein arbeiten an den Templates so auch gar nicht notwendig: Kann ich eigentlich in Aperture Änderungen an einer Templateseite für die spätere Verwendung in anderen Büchern speichern?


Nicht, dass ich wüsste. Wäre mal interessant herauszufinden, wie die Anbieter der Book-Templates ihre Designs gemacht haben. Leider ist mir der Preis etwas zu hoch, um sie aus Interesse einfach mal zu kaufen.

Viele Grüße,
ElGreco

Volker Lannert
Exposure Value 1
Beiträge: 16
Registriert: 20.12.2005, 00:27

Re: Templates

Ungelesener Beitragvon Volker Lannert » 03.03.2006, 21:40

Gewissermaßen, indem Du Dir entsprechende Templates bastelst und sie später durch den Befehl duplicate book für Deine neuen Bücher kopierst.

ajgw hat geschrieben:Da im Aperture Paket konnte ich auch keine Templates finden. Der Booksordner enthält nur Dinge, die zur Bestellung eines Buches benötigt werden.
Auch in den verschiedenen Library-Verzeichnissen konnte ich nichts finden, das auf Templates für Aperture hindeutet.

Vielleicht ist ein arbeiten an den Templates so auch gar nicht notwendig: Kann ich eigentlich in Aperture Änderungen an einer Templateseite für die spätere Verwendung in anderen Büchern speichern?

Benutzeravatar
ElGreco
Moderator
Beiträge: 563
Registriert: 19.12.2005, 20:41
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ElGreco » 03.03.2006, 21:48

Cleverer Workaround, Volker. Danke für den Tipp!

Viele Grüße,
ElGreco


Zurück zu „Schnittstellen von Aperture (Import und Export)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast