Neues Verhalten beim Importieren von SD

Fotos in Aperture bewerten, vergleichen, organisieren...
VASA
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2012, 14:57

Neues Verhalten beim Importieren von SD

Ungelesener Beitragvon VASA » 18.07.2015, 08:55

Hallo an Alle,

ich benutze Aperture schon seit mehreren Jahren, mein Workflow beim Import war immer gleich: Karte in den Mac, Aperture öffnen, auf Import gehen. Im Fenster die SD Karte als Quelle gewählt. Dann wurden mir alle Bilder der gesamten auf der Karte vorhandenen Ordner angezeigt und ich konnte alle in einem Rutsch importieren. Es wurde hier automatisch ein neues Projekt angelegt. Nach Beendigung des Imports wurde ich gefragt ob die Bilder auf der Karte gelöscht werden sollen.

Nun komme ich aus dem Urlaub mit einer vollen SD Karte und meine gewohnte Vorgehensweise funktioniert nicht mehr. Ich muss jetzt jeden Ordner der im DCIM Ordner der SD Karte liegt einzeln importieren, Es wird dann jedes mal eine Projekt mit dem Ordnernamen angelegt. Das ist sehr mühsam bei vielen Ordnern. Ich muss dann im Nachgang auch noch alle Ordner zusammen führen.

Ich glaube nicht das ich in den Einstellungen was geändert habe.

Könnt Ihr mir helfen? Mit dem Importverhalten komme ich nicht klar.
Vielen Dank im Voraus.

VASA

ffcomic
Exposure Value 3
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 23:21
Wohnort: Berlin

Re: Neues Verhalten beim Importieren von SD

Ungelesener Beitragvon ffcomic » 18.07.2015, 21:04

Im Import-Dialog rechts gibt es unter Aperture Mediathek und wenn als Zielort ein neues Projekt angegeben ist die Option: Automatisch Projekte aufteilen. Hast Du das versehentlich angeklickt?

Best
Holger


Zurück zu „Aperture Fotoverwaltung - Projektmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast