Aperture 3.6 verknüpfte Bilder verschieben

Fotos in Aperture bewerten, vergleichen, organisieren...
Dopey
Exposure Value 0
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2015, 20:50

Aperture 3.6 verknüpfte Bilder verschieben

Ungelesener Beitragvon Dopey » 07.04.2015, 20:53

Hallo und guten Abend,

nun muss ich doch mal fragen, nachdem ich akut nicht richtig weiterkomme.
Vlt. kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

Ich habe in meiner Aperture Mediathek nur verknüpfte Bilder, die Mediathek liegt auf meinem MacBook und die Originale extern, in einer Struktur wie meine Projekte in Aperture.
Wenn ich jetzt ein Bild aus einem Projekt in ein anderes verschiebe, dann bleibt das Original in dem "alten" Ordner im Filesystem, das möchte ich natürlich nicht. Das Original soll in den Ordner der dem neuen Projekt entspricht.

Aktuell löse ich es so, dass ich nach dem verschieben, das alte und auch das neue Projekt mit "Ablage - Neuer Speicherort für Original" bearbeite.
Das muss aber doch auch einfacher gehen, oder nicht?

Ich hoffe, dass ich es einigermaßen verständlich rüberbringen konnte was ich möchte und wie ich es aktuell, für mein Empfinden zu umständlich, mache.

Gruß
D.

Dopey
Exposure Value 0
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2015, 20:50

Re: Aperture 3.6 verknüpfte Bilder verschieben

Ungelesener Beitragvon Dopey » 07.04.2015, 22:04

Ich glaube, dass geht gar nicht anders.
Jede neue Arbeitskopie verweist ja auf ein und dasselbe Original, soweit mir bekannt ist.
Somit hätte ich ja evtl. eine Arbeitskopie in Projekt A (dem Projekt was auch dem Ordner A des Originals entspricht) und eine Arbeitskopie in Projekt B (wofür es ja kein Original im Ordner B gibt), aber beide verweisen auf das Original in Ordner A.

Blöd, aber nachvollziehbar.

Nette Gedankenspiele von mir, aber wohl nicht so lösbar, wie ich mir das vorstelle.

ffcomic
Exposure Value 3
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 23:21
Wohnort: Berlin

Re: Aperture 3.6 verknüpfte Bilder verschieben

Ungelesener Beitragvon ffcomic » 08.04.2015, 11:06

Hi Dopey,

bei verwalteten Bildern merkt sich AP einfach den Pfad, um das Original wieder zu finden. Der Anspruch, die Dateistruktur bei den Originalen dem der Projekte entsprechen zu lassen kommt aus dem Bedürfnis, die Datei jederzeit OHNE die verwaltende Datenbank finden zu können. Solange die Datenbank existiert, eigentlich überflüssig (obwohl ich es genauso mache wie Du…). Der Vorteil liegt aber eben gerade darin, dass ich die Projektstrukturen beliebig ändern kann, OHNE mich um die Dateiverzeichnisse kümmern zu müssen.

Mein Workaround für den Fall, dass ich die Strukturen weiterhin synchronisieren möchte: die Originale kurz wieder in die Datenbank holen, Projekt umbenennen und Originale wieder auslagern. Dann musst Du im alten Verzeichnis nur die übrig gebliebenen, inzwischen leeren Projektnamen-Ordner löschen.

Das einfachste wäre aber tatsächlich, sich um die Synchronisierung der Strukturen GAR NICHT zu kümmern. Über Befehl „Ablage | Im Finder anzeigen° findest DU das ausgelagerte Original ja sofort.

Best
ffcomic

Dopey
Exposure Value 0
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2015, 20:50

Re: Aperture 3.6 verknüpfte Bilder verschieben

Ungelesener Beitragvon Dopey » 08.04.2015, 20:04

Hi ffcomic,

vielen Dank für Deine Antwort.
Das hatte ich mir auch so gedacht, dass ich mich ja im Grunde gar nicht um die Verzeichnisstruktur kümmern muss, weil ich ja alles über Aperture mache(n kann). :)

Aber als jemand der seine Bilder immer in einer Verzeichnisstruktur hatte und sich dort gut zurecht fand, war eben der Gedanke, dass ich das so beibehalte, wenn ich denn mal auf die Bilder nicht über Aperture drauf zugreifen möchte. :)

Dein Workaround klingt aber auch gut. Werde ich beim nächsten Mal im Hinterkopf behalten. Danke!

Viele Grüße
Dopey


Zurück zu „Aperture Fotoverwaltung - Projektmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste