versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Fotos in Aperture bewerten, vergleichen, organisieren...
stefan71
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2014, 11:24

versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon stefan71 » 10.11.2014, 11:29

Vollkatastrophe! Habe versehentlich meine Aperture Libraries gelöscht!

Mein Workflow sieht/sah so aus:
Je Fotojob habe ich eine eigene Aperture Library (15 Stück) auf einer externen Festplatte angelegt.
Da lag immer alles drin, Originale, Arbeitskopien, etc.

Ja, beim „Aufräumen" der Platte ist es mir irgendwie gelungen, alle Libraries zu löschen. Ja, unfassbar bescheuert. War schon spät.
Ein Backup gibt es nicht. Genau das hatte ich da vor. Uaaaaaa.

Die externe Festplatte ist nach dem Löschen noch „unberührt“, also nach dem versehentlichen Löschen und Entleeren des Papierkorbs des Macs habe ich nichts mehr mit ihr gemacht.

Die Daten müssen ja „eigentlich“ noch da sein. Datei aus dem Papierkorb zurückholen kann ich nicht. Ist schon leer!

Habe mit Data Rescure 3 eine Menge Daten wieder herstellen können. Wow. Aber da fehlt mir jetzt jede Verbindung zu den Projektnamen etc.
Ich habe keine Ahnung, wo ich jetzt suchen bzw. anfangen soll.

Die Datenrettung habe ich von der betroffenen externen Platte auf eine ganz frische Platte gemacht. Das hat, wie gesagt auch funktioniert (hoffe ich)
Das hat übrigens insgesamt ca. 14 Stunden gedauert.

Habt Ihr einen Ahnung, ob es eine Möglichkeit gibt, die Original Libraries wieder herzustellen? Oder muss ich jetzt die geretteten Daten händisch, einzeln wieder neu zuordnen?
Die in Aperture erstellten Fotobücher sind dann alle für immer weg?!

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon nob » 10.11.2014, 12:20

Ohne backup zu arbeiten - dazu muß man wohl nichts mehr sagen.

Aber wenn du deine geretteten Bilder (Glückwunsch) wieder nach A3 importierst kannst du entsprechend dem Aufnahmedatum den Import in Projekte aufteilen. Diese Projelte wären dann in neue Mediatheken zu überführen.

Ob man stattdessen die alten Mediatheken wieder zurückbekommen kann, da müsstest du einen Apple/Aperture-spezialisten fragen.

Ulrich
Exposure Value 2
Beiträge: 36
Registriert: 05.08.2010, 19:28

Re: versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon Ulrich » 12.11.2014, 09:59

Hallo,
ich kann mich meinem Vorgänger nur anschliessen … und fragen:

Wirst Du noch einmal ohne TimeMaschine arbeiten ??
Gut Licht !

stefan71
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2014, 11:24

Re: versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon stefan71 » 12.11.2014, 12:12

Danke für Eure Anregungen und die schnellen Antworten.
"TimeMaschine" ist dann offensichtlich die einzige Möglichkeit Aperture Datenbanken wiederherzustellen?!

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon nob » 12.11.2014, 12:44

es gibt viele Möglichkeiten. Neben TM kannst du mit Drittsoftware eine Kopie deines externen Drives periodisch machen (zB.Carbon Copy Cloner) oder , wenn die Bilder innerhalb A3 liegen eine Sicherungskopie mit A3 machen. Schau mal in der Hilfe oder Apples Handbuch.

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 281
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon saeco » 12.11.2014, 14:55

Time Machine oder ähnliches hilft hier nur sehr eingeschränkt bzw. gar nicht: Laut stefan21 befanden sich die Mediatheken auf einem externen Laufwerk, dass nicht unbedingt automatisch durch TimeMachine oder Carbon Copy Cloner mitgesichert wird...

Gruß,
Wolfgang

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: versehentlich Aperture Libraries gelöscht!

Ungelesener Beitragvon nob » 12.11.2014, 15:34

Du kannst TM so einstellen, das ein externer drive automatisch mitgesichert wird. Im übrigen hab ich nur gesagt , das es andere Sicherungen gibt, auch wenn die nicht "automatisch" sind


Zurück zu „Aperture Fotoverwaltung - Projektmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste