Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bringen

Fotos in Aperture bewerten, vergleichen, organisieren...
Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon nob » 03.11.2014, 09:37

Sorry, noch ne blöde Frage: Du hast schon die Bilder markiert, bevor du den Befehl aufrufst. Ohne aktives Bild-er gibt es logischerweise den Befehl nicht, da nichts zu verschieben ist. Ist nur ne Frage.

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 10:04

Ok, ich mach gleich mal ein Foto..was könnte noch zur Ursachenfindung hilfreich sein?

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 10:33

Hier sind die Screens von der Aperture-Librarie.
Die Datenmenge passt auch...
Wie schon gesagt, habe ich Aperture bei der Datenbank alles überlassen.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 10.24.32.png
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 10.24.32.png (73.79 KiB) 3186 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 10.27.22.png
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 10.27.22.png (149.1 KiB) 3186 mal betrachtet

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon nob » 03.11.2014, 10:38

Das sieht alles OK aus. Meine Frage war ob du die Bilder markiert hast die du an einen neuen Speicherort verschieben willst. Ohne markieren ist der Befehl ausgegraut da ja nichts zum verschieben ausgewählt wurde!

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 11:33

Ja, habe ich.
Den Ordner 2009 ausgewählt, alle Bilder markiert.. Geht nicht..

Ich mache das NAS mal wieder leer. Der Weg über Exportieren..neue Mediathek, erzeugte ja nur eine Kopie der Daten, oder?
Danach versuche ich mal über Time Machine ein altes Bakup einzuspielen. Kann doch alles nicht wahr sein..

Hanibal49
Exposure Value 5
Beiträge: 197
Registriert: 05.09.2011, 14:36

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon Hanibal49 » 03.11.2014, 11:43

Hallo

Ich habe das bei mir angeschaut. Der Befehl "Ablage/Neuer Speicherort für Originale" ist nur dann aktiv, wenn du auch Bilder angeklickt hast. Klicke also 1 an und sage dann "Ablage/alles auswählen" und erst jetzt den "neuen Speicherort für Originale" auswählen.

Ich weiss aber nicht, ob das wirklich die Antwort auf die ursprüngliche Frage ist: Der TO wollte doch die MEDIATHEK zügeln . . . Andersherum war es für mich immer schon ein No-Go, die Originale gleich im Aperture zu haben. Für mich käme das einer Blackbox gleich. Natürlich sehen das viele anders. Bei mir allerdings ist es oft so, dass ich Originalbilder im Finder in andere Ordner verschiebe, um Ordnung zu haben oder zu behalten. Oder aber ich nehme das Original aus dem Finder, um es zum Beispiel mit DPP (Canon) oder anderen Programmen, wie HDR zu bearbeiten. Und für mich war es in nun 4 Jahren mit Aperture immer nur ein Vorteil, die Bilder ausserhalb zu haben. Mir erschien es immer so, als ob das Abspeichern der Originale innerhalb Aperture etwas für Anfänger sei (bitte um Entschuldigung; es soll keine Beleidigung sein). Gleich wie diejenigen, die ihre Bilder mit Handy und iPad machen und auch nie wissen, wo diese Bilder eigentlich sind: man kann sie zeigen und das genügt . . .

Gruss, Alex

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 12:06

So sollte es wohl auch sein..funktioniert leider nicht.
Die Mediathek über Aperture managen zu lassen ist eigentlich schon komfortabel..wenn es denn funktioniert.
Den Weg hatte damals gewählt, jetzt muss ich damit leben, oder mit hohem Aufwand? alles umstrukturieren.

Ich spiele die Daten gerade mal 2 Wochen zurück, mal sehen was passiert..

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon nob » 03.11.2014, 14:12

Wie Hannibal es im ersten Teil sagt ist es richtig, den zweiten halte ich für nicht überzeugend.
Zu den Fragen: Ja, mit exportieren erzeugst du nur eine Datei/Bild.
Klicke nicht den Ordner an sondern die BILDER !! Gehe auf FOTOS/bearbeiten/alles auswählen und dann Ablage/neuen Speicherort für Originale und dann Ort angeben und verschieben. Fertig. Daten zurückspielen ??? Was bringt das? Nichts!

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 14:51

OK, jetzt bin ich schon einmal einen Schritt weiter..

Ich kann jetzt die Bilder in dem Ordner markieren und die Funktion "Neuer Speicherort für Originale" ist aktiv.
Jetzt habe ich in dem Ordner 2009 alle Bilder markiert und als neuen Speicherort das NAS zugewiesen.

=> Funktioniert auch, aber die Struktur mit den Projekten (wie in der Aperture-Library) ist nicht übernommen worden. Vorher hatte ich in dem Ordner 2009 einzelne Projekte mit JahrMonatTag in denen die Bilder angeordnet waren.
Jetzt habe ich unter 2009 einzelne Ordner mit einer Datei..

Ausserdem hat sich die Aperture-Library auf der Festplatte des MacBook nicht um die Bilder verringert. (Habe ich erneut nur Kopien der Originale erstellt?)
Ich glaub, ich bin zu doof..
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 14.48.41.png
Struktur auf dem NAS
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 14.48.41.png (172.93 KiB) 3146 mal betrachtet
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 14.43.15.png
Struktur auf der Aperture-Library
Bildschirmfoto 2014-11-03 um 14.43.15.png (246.44 KiB) 3146 mal betrachtet

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon nob » 03.11.2014, 15:33

Die Bilder , die nun im NAS (finder) sind, haben eine Struktur wie auch immer. Deine Struktur bleibt ja in A3 bestehen.Das datenvolumen in der Mediathek wird kleiner, aber nur um das Volumen der Originalbilder, der Rest (Anpassungen, Vorschaubilder ,Thumbnails etc . bleibt in der Mediathek. Warte ein Weilchen. Natürlich musst du die Bilder VERSCHIEBEN und nicht kopieren!! Im übrigen würde ich das für alle Bilder gleichzeitig machen, wie oben beschrieben.

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 16:36

Ok, die Struktur stört auch nicht.
Muss ich den jetzt noch die "Original"-Bilder aus der Aperture-Library des MacBook (manuell) löschen?
Hängen die Verknüpfungen jetzt schon an den Daten auf dem NAS?, oder muss ich die erst ändern?

Noch etwas, bei meinen Versuchen hatte ich ja auch neue Mediatheken (über "Speichern in neuer Mediathek) erstellt..kann ich die jetzt einfach wieder löschen?

Bitte nicht verzweifeln.. :oops:

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon nob » 03.11.2014, 16:58

1 Struktur OK
2 die Originalbilder sollten automatisch aus der Library gelöscht werden, da ja verschoben. Ich hab es aber selber noch nicht gemacht. Probier es, häng das NAS ab und A3 müsste sagen , das er die Originalbilder nicht findet. Außerdem müssten die "Masters " kleiner sein.
3 die Verknüpfung steht in der Mediathek ,dort wo vorher die Bilder waren, und zeigt zum NAS
4 neue Mediathek verstehe ich nicht ganz, was sollte das. vermutlich kannst du die löschen. aber vorher backup und dann schauen , ob alles an Bildern noch da ist.

Aperture ist, was die Datenorganisation und -verwaltung angeht, sehr mächtig. Daher ist das verschieben auf ein externe Platte (und auch das wieder zurückholen in die Mediathek) sehr einfach.
Der Grundfehler war das "exportieren". Damit wird nur ein neues Bild in einem bestimmten Format erzeugt, in der Medithek bleibt alles wie es ist. A3 interessiert sich danach nicht mehr für das "exportierte".

MLeicaner
Exposure Value 1
Beiträge: 13
Registriert: 02.11.2014, 13:13

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon MLeicaner » 03.11.2014, 17:21

Ok, danke schön.
Ich werde mich gleich noch einmal damit beschäftigen.
Wenn ich das NAS abklemme, müsste sich A3 ja spätestens bei der Bearbeitung eines Bildes melden..

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon nob » 03.11.2014, 17:32

richtig, es meldet sich aber auch wenn es ein RAW dekodieren will und dies nicht findet. Ohne den externen HD findet A3 nur die Vorschaubilder.

Hanibal49
Exposure Value 5
Beiträge: 197
Registriert: 05.09.2011, 14:36

Re: Bilder bzw. Projekt von Mediathek A in Mediathek B bring

Ungelesener Beitragvon Hanibal49 » 03.11.2014, 20:18

nob hat geschrieben:Wie Hannibal es im ersten Teil sagt ist es richtig, den zweiten halte ich für nicht überzeugend.
Zu den Fragen: Ja, mit exportieren erzeugst du nur eine Datei/Bild.
Klicke nicht den Ordner an sondern die BILDER !! Gehe auf FOTOS/bearbeiten/alles auswählen und dann Ablage/neuen Speicherort für Originale und dann Ort angeben und verschieben. Fertig. Daten zurückspielen ??? Was bringt das? Nichts!


Hallo

Vielleicht wäre es für manchen Leser hier interessant, warum du den zweiten Teil des Posts (siehe oben) nicht "überzeugend" findest. Geht es dir um die Argumente, warum ich verknüpfe? Das Beispiel mit der vollen Platte des TO zeigt doch gerade, welche Probleme entstehen können . . . Mich interessiert da deine Argumentation sehr. Obwohl ja Aperture im Sterben liegt, glaube ich immer noch an eine Zukunft der BA mit Apple und bin deshalb noch voll dabei.

Gruss, Alex


Zurück zu „Aperture Fotoverwaltung - Projektmanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste