Pixelmator Speichert nicht

Nutzung des nativen RAW-Formats in Aperture
GFHardy

Re: Pixelmator Speichert nicht

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 21.01.2014, 11:22

ich habe Gimp als ext. Bearbeitungsprogramm integriert. Damit klappt es sehr gut.
Werde die Tage mal Pixelmator einbinden und berichten
;)

peb
Exposure Value 1
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2011, 16:09

Re: Pixelmator Speichert nicht

Ungelesener Beitragvon peb » 21.01.2014, 19:00

Hallo,

bei mir speichert Pixelmator automatisch nach dem Beenden und das Bild wird in Aperture aktualisiert.
Pixelmator muss aber komplett beendet werden.

peb
Exposure Value 1
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2011, 16:09

Re: Pixelmator Speichert nicht

Ungelesener Beitragvon peb » 22.01.2014, 09:47

Habe nochmals an einem neuen Bild getestet.
Beim ersten mal muss man das Bild speichern und dabei die Option: "Kopie als tiff speichern"
anhaken.
Danach wird es scheinbar bei jedem Verlassen gespeichert.

peb
Exposure Value 1
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2011, 16:09

Re: Pixelmator Speichert nicht

Ungelesener Beitragvon peb » 22.01.2014, 17:49

Stimmt ist bei mir auch so, mal stimmt der Speicherort mal kommt der normale Bilderordner.

hier noch ein link:

http://support.pixelmator.com/viewtopic.php?f=4&t=10382&p=37278&hilit=aperture#p37278

peb
Exposure Value 1
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2011, 16:09

Re: Pixelmator Speichert nicht

Ungelesener Beitragvon peb » 22.01.2014, 17:55

Noch was,

habe in Aperture die Übergabe nach Pixelmator auf Tiff (8-Bit) umgestellt.
Danach hat es mit und ohne Speichern funktioniert!?

GFHardy

Re: Pixelmator Speichert nicht

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 22.01.2014, 18:28

hab ein paar Versuche gemacht.

Zur Auswahl beim Einbinden des externen Programms stehen zur Verfügung: TIFF 8/16 bit oder PSD 8/16 bit.
dpi ist frei einstellbar.

Ich habe PSD 16 bit eingestellt.

wenn man nun in Pixelmator irgendetwas am Bild ändert, kann man mit exportieren oder schließen oder sichern ... die Arbeit beenden. Wichtig ist nur, dass zum Schluss das in AP eingestellte Format gewählt wird: TIFF oder PSD (Photoshop)! Sonst sieht man nichts.

Geht also. ;)


Muss aber sagen, dass die Bearbeitung mit GIMP oder Photoline wesentlich angenehmer ist.
Ist aber Geschmacksache. ;)


Zurück zu „RAW Workflow mit Aperture“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast