RAW Update 5.02

Nutzung des nativen RAW-Formats in Aperture
QuakSalber
Exposure Value 0
Beiträge: 4
Registriert: 01.09.2013, 13:28

RAW Update 5.02

Ungelesener Beitragvon QuakSalber » 25.12.2013, 18:36

Aber vorher einen weihnachtlichen Gruss an alle.
Beim RAW Update auf 5.02 wurden wieder einmal alle meine SONY RX100 RAW-Fotos ohne die
kamerainterne Verzeichniskorrektur dargestellt. Da ich das Problem bereits kannte vom Update
von 4.7 auf 4.8 ging ich den bekannten Weg zurück zur Version 5.01. und alles war in Butter.
Aber kann das der Weisheit letzter Schluss sein? Oder werde ich irgendwann gezwungen sein
tausende Bilder nochmals zu bearbeiten, wenn ich ein Update wegen einer neuen Kamera benötige
oder Apple den Fehler nicht mehr korrigiert.
Für eure Gedanken vielen Dank. Ein gutes neues Jahr.

Joachim
Exposure Value 6
Beiträge: 277
Registriert: 22.07.2008, 18:58

Re: RAW Update 5.02

Ungelesener Beitragvon Joachim » 25.12.2013, 18:59

Ganz ist mir das Problem nicht klar.
RAW heist doch Roh.
Also alle Daten werden quasi so von der Kamera übernommen und auf dem Rechner gespeichert, wie sie der Sensor sieht.
Nachträgliche Bildmanipulationen, darunter fallen gewiss auch Entzerrungen bedeuten doch eine Änderung.

Jochen

QuakSalber
Exposure Value 0
Beiträge: 4
Registriert: 01.09.2013, 13:28

Re: RAW Update 5.02

Ungelesener Beitragvon QuakSalber » 25.12.2013, 20:28

Keine Ahnung wie roh RAW Dateien sind. Da gibt es sicher grössere Unterschiede je nach Kamerahersteller.
Gegen eine Verzeichniskorr. auch der RAW Datein habe ich nichts einzuwenden.


Zurück zu „RAW Workflow mit Aperture“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste