RAW Import + Canon EOS 350 D

Nutzung des nativen RAW-Formats in Aperture
edepken
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2005, 20:31

RAW Import + Canon EOS 350 D

Ungelesener Beitragvon edepken » 19.12.2005, 20:40

Hi!
Wir haben eine Canon EOS 350 D. Die Kamera speichert die RWA-Dateien als CR2 Dateien. Laut Apple wird CR2 unterstützt. Trotzdem kann Aperture die RAW Dateien zwar imoprtieren, jedoch nicht anzeigen geschweige denn bearbeiten. Nach dem Import erscheint bei den Dateien die Meldung "Unsupported Image Format".
Weiß jemand weiter???

mis
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2005, 20:46

Ungelesener Beitragvon mis » 19.12.2005, 20:48

ist wohl ein fehler von apple. unterstützt wird nur die rebel und nicht die europäische d350 version. es gibt zwar einen workaround, allerdings soll er nix taugen.

meine ihn bei macosxhints.ch gelesen zu haben

fotofritze
Exposure Value 0
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2005, 20:49

Ungelesener Beitragvon fotofritze » 19.12.2005, 20:55


Benutzeravatar
Klaus Buschmann
Exposure Value 7
Beiträge: 426
Registriert: 06.12.2005, 21:12
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Klaus Buschmann » 19.12.2005, 23:59

mis hat geschrieben:meine ihn bei macosxhints.ch gelesen zu haben


Ja genau. Der Link hierzu lautet
http://www.macosxhints.ch/index.php?page=2&hintid=1694
(Anmeldung nötig).

edepken
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2005, 20:31

Super Hilfe! DAnke Forum! Jetzt geht Import RAW mit EOS 350

Ungelesener Beitragvon edepken » 21.12.2005, 00:48

:roll: 8) :lol:

hochdorn
Exposure Value 0
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2006, 20:28

Ungelesener Beitragvon hochdorn » 22.01.2006, 20:34

mis hat geschrieben:ist wohl ein fehler von apple. unterstützt wird nur die rebel und nicht die europäische d350 version. es gibt zwar einen workaround, allerdings soll er nix taugen.

meine ihn bei macosxhints.ch gelesen zu haben


Der taugt schon etwas; die Kritik rührt daher das "Amis" ein anderes Farbverständnis haben, als wir Europäer. (Bonbonfarben)
Daher werden gerade Massenmarkt DSLR auf den jeweiligen Markt farbtechnisch abgestimmt. Ein solches Vorgehen ist mir allerdings nur die "dreistelligen" Canons bekannt.

PS: Zu Analogzeiten waren es die Filme die ,zB in den USA, sehr gewöhnungsbedürftig waren. :wink:
_________
Asko


Zurück zu „RAW Workflow mit Aperture“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste