Nikon D 800

Nutzung des nativen RAW-Formats in Aperture
Graucho
Exposure Value 0
Beiträge: 7
Registriert: 14.08.2013, 19:59

Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Graucho » 14.08.2013, 20:08

Ich nutze seit einigen Wochen die Nikon D 800 und mache alle Bilder in RAW. Bei der Konvertierung der Kamera RAW in Aperture werden die Bilder extrem negativ bearbeitet. Es geht die komplette Bilanz und Farbtexture weg. Selbst mit langem Bearbeiten wird`s nimmer so gut wie die Nikon Datei ist. Vorschaubilder abschlaten in den Einstellungen nützt nix.
Kennt jemand den Effekt bei der D 800, bei der D 700 ist es mir nie aufgefallen?
Ich habe dann ersucht die Bilder in Nikon NX 2 zwischen zuspeichern und dann zu konvertieren, ist mir aber nicht wirklich gelungen.
Danke für jeden Tipp

Graucho

Joachim
Exposure Value 6
Beiträge: 277
Registriert: 22.07.2008, 18:58

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Joachim » 14.08.2013, 20:25

Du bist sicher dass Du alles richtig eingestellt hast ?

Direkte Hilfe habe ich nicht, aber im www gibt es dazu was, u.a.

https://discussions.apple.com/thread/42 ... 0&tstart=0

Jochen

ObiTobi
Exposure Value 8
Beiträge: 505
Registriert: 23.01.2011, 12:54
Kontaktdaten:

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon ObiTobi » 20.08.2013, 06:12

Hi,

Graucho hat geschrieben:Kennt jemand den Effekt bei der D 800, bei der D 700 ist es mir nie aufgefallen?


da ich Canon Nutzer bin kann ich so direkt nichts dazu sagen. Der User Frank700 hatte sich (so habe ich es in Erinnerung) einige Male über das Zusammenspiel Aperture-> D800 oder war es doch die D700? beklagt.
Kannst suchen in Forum danach oder ihn direkt anschreiben.

Anderseits - hättest Du Beispiel für uns (Dropbox o.ä) wo man die "Tragödie" sich anschauen kann?

Gruß Robert
Grüße aus Münsterland
Robert


http://www.momentsoftime.org

Graucho
Exposure Value 0
Beiträge: 7
Registriert: 14.08.2013, 19:59

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Graucho » 21.08.2013, 20:38

Danke für die Antworten, auch wennSie nicht wirklich weiterhelfen. Ich habe jetzt mal die Bilder in einen separaten Ordner verschoben, es sind ja immer die Cam`s RAW´s und versuche die mit View NX2 zu konvertieren und dann in Aperture zu importieren. Gelingt mir noch nicht die Bilder von der Festplatte in ViewNX2 zu speichern. Die Ergebnisse mit Aperture sind grausam, es liegt wohl am Weißangleich der viel zu ungenau ist. Die Kontraste sind flau, viel zu viel blau. Problem ist das ich den hohen Blauanteil im Histogramm nie ganz wegbekomme. Da ich Fotos die ich in South West USA gemacht habe (Red Rock Country) trifft es vielleicht mehr als wenn man "normal" fotografiert. Andererseits hate ich mit der D 700 das Problem nicht. Scheint so als wenn der Konverter für die D 800 extrem schlecht ist.
Sorry Fotos zu senden ist mir nicht möglich da die guten out of CAM Bilder ja schnell verschwinden und nicht zu speichern sind:-) Jedenfalls für mich :-(
Gruß Gaucho

ObiTobi
Exposure Value 8
Beiträge: 505
Registriert: 23.01.2011, 12:54
Kontaktdaten:

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon ObiTobi » 22.08.2013, 05:52

Graucho hat geschrieben:Sorry Fotos zu senden ist mir nicht möglich da die guten out of CAM Bilder ja schnell verschwinden und nicht zu speichern sind:-) Jedenfalls für mich :-(


Das habe ich zwar nicht ganz verstanden aber ist auch egal. Ohne Fotobeispiele wird wohl niemand in der Lage etwas konkretes zu sagen. Es kann natürlich an der OSX RAN Engine liegen, muss aber nicht. Es kann an Deiner Installation, Presets oder was auch immer liegen. Um hier überhaupt etwas Halbwegs brauchbares sagen zu können, braucht man eben Bildmaterial.

Gruß Robert
Grüße aus Münsterland
Robert


http://www.momentsoftime.org

gstar
Exposure Value 5
Beiträge: 182
Registriert: 17.06.2009, 07:29
Wohnort: Paris
Kontaktdaten:

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon gstar » 22.08.2013, 22:46

Mich würde mal interessieren mit welchen Importeinstellungen du bei Aperture arbeitest?

Ist unter dem Punkt Effekteinstellungen im Importmenü irgendetwas eingestellt?
- Ohne
- Automatische Verbesserung
etc.
Gruss
Guido

Resultate aus Aperture: http://www.g-foto.de

Erstellt auf: MacMini i7 2,7 16GB Mountain Lion + Dell U2711
Aperture Handbuch: http://support.apple.com/de_DE/manuals/#aperture
Aperture Camera RAW Liste: apple.com/de/aperture/specs/raw.html

Graucho
Exposure Value 0
Beiträge: 7
Registriert: 14.08.2013, 19:59

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Graucho » 24.08.2013, 17:55

Habe nochmals versucht zwei Bilder anzuhängen, eines mit NX2 konvertiert und was Aperture draus macht.Leider sind die 50% JEPG´s zu groß deshalb folgt ein zweiter Beitrag....
Dateianhänge
Nikon RAW - 2013-06-17 um 18-49-31.jpg
Original RAW DAtei mit NX 2 konvertiert
Nikon RAW - 2013-06-17 um 18-49-31.jpg (1.94 MiB) 6448 mal betrachtet

Graucho
Exposure Value 0
Beiträge: 7
Registriert: 14.08.2013, 19:59

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Graucho » 24.08.2013, 18:00

HIer das zweite Bild, das macht Aperture draus...
Alle Einstellungen sind auf Apple RAW Profil, nix verändert.
Der Trick in NX2 zu konvertieren und dann auf Speicherkarte und von dort, wäre wenigstens relativ schnell, geht auch nicht. Aperture macht auch von der schon konvertierten Datei eine eigene Bearbeitung. Es geht vielleicht dann versuchen in Aperture das konvertiere Bild zu importieren. So sind die Anhänge gemacht. Aber scheint nur zu gehen wenn ich es bei jedem Bild einzeln mache, überwache.......
Also viel zu umständlich...
Bin dankbar für weitere Tipps.

PS Weder mit einer Nikon D 700, noch mit anderen Kameras habe ich solche grausamen RAW´s bekommen:-(
Gruß Graucho
Dateianhänge
DSC_1923 - 2013-06-17 um 18-49-31.jpg
DSC_1923 - 2013-06-17 um 18-49-31.jpg (1.39 MiB) 6447 mal betrachtet

Graucho
Exposure Value 0
Beiträge: 7
Registriert: 14.08.2013, 19:59

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Graucho » 24.08.2013, 18:01

Der Trick das es geht jede Datei einen neuen Namen geben, bei 1500 Fotos nicht zu machen...

Merlin2504
Exposure Value 6
Beiträge: 247
Registriert: 09.11.2011, 11:31

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Merlin2504 » 13.12.2013, 09:05

Sind deine Ergebnisse inzwischen besser?
iMac 27 Zoll, 3,4 GHz Intel Core i7 · Speicher 8 GB 1600 MHz DDR3 · Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680MX 2GB · 10.10.1 und AP immer aktuell · Thunderbolt LaCie 3 TB (darauf liegen die Mediatheken mit den Originalen importiert)
http://www.jahnfoto.de

Graucho
Exposure Value 0
Beiträge: 7
Registriert: 14.08.2013, 19:59

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Graucho » 22.02.2014, 20:00

Sorry für die späte Antwort. Nein das Problem bleibt, inzwischen mache ich RAW´s & JEPGs oder entwickle die RAW´s in Nikon. Ist total unbefriedigend, aber ich scheue noch davor alles in Nikon oder Adobe zu konvertieren. Aber wenn Aperture weiter von Apple nicht mehr gepflegt wird bleibt mir ein Umstieg nicht erspart.

Merlin2504
Exposure Value 6
Beiträge: 247
Registriert: 09.11.2011, 11:31

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon Merlin2504 » 22.03.2014, 08:06

Ich will jetzt auch mal Vergleiche austesten, da ich auch manchmal das Gefühl habe das meine Bilder verschlimmverbessert werden. Kann aber auch am Anwender liegen. =)
iMac 27 Zoll, 3,4 GHz Intel Core i7 · Speicher 8 GB 1600 MHz DDR3 · Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680MX 2GB · 10.10.1 und AP immer aktuell · Thunderbolt LaCie 3 TB (darauf liegen die Mediatheken mit den Originalen importiert)
http://www.jahnfoto.de

GFHardy

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 22.03.2014, 17:41

ich habe mir erlaubt, mal das Original (leider nur in jpg) anzupassen:

DSC_1923%20-%202013-06-17%20um%2018-49-31 - Arbeitskopie 2.jpg



Danach könntest Du diese Anpassungen als neuen Effekt sichern und damit die Serie automatisch bearbeiten.
Wie wäre das?

Benutzeravatar
stepman
Exposure Value 11
Beiträge: 2368
Registriert: 08.05.2006, 17:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon stepman » 23.03.2014, 10:16

Hi!

Könntest du mal das RAW zur Verfügung stellen? Ansonsten lässt sich das alles schwer nachvollziehen ….

Gruß, Gerald
Apple Distinguished Professional
Apple Certified Aperture Professional
Aperture-Workshops – http://www.aperturetraining.de

puffin
Exposure Value 0
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2014, 11:37

Re: Nikon D 800

Ungelesener Beitragvon puffin » 23.03.2014, 11:46

Hi Graucho,

Ich habe seit einem Jahr genau das gleiche Problem, und sehr sehr viel ausprobiert, ohne es bis heute zu lösen.
Bis zu einem gewissen Grad lässt sich durch Nachbearbeiten einiges wieder gewinnen, aber das hat mich bislang nicht zufrieden gestellt. Vor der Nikon D800 hatte ich eine Canon EOS7d. Mit der gab es überhaupt kein Problem dieser Art.

Mittlerweile habe ich mir eine 1 Jahr Lizenz von Lightroom 5 gekauft um auszuprobieren, ob die Ergebnisse wirklich besser sind. Auch wenn ich den Workflow von Lightroom überhaupt nicht mag und wenn irgend möglich gerne weiter mit Aperture arbeiten möchte, muss ich anerkennen, dass die Ergebnisse mit Lightroom erheblich besser sind.

Vielleicht gibt es in diesem Thread ja doch noch eine Antwort. Ich häng mich mal dran...


Zurück zu „RAW Workflow mit Aperture“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste