Seite 1 von 1

Export von Arbeitskopien viel zu hell

Verfasst: 26.04.2017, 10:00
von Macintosher
Aperture 3.6 | macOS Sierra 10.12.4 | Mac Pro

Will mit Aperture bearbeitete Bilder als Arbeitskopien exportieren. Das Ergebnis: Die Bilder sind viel zu hell - vermute, es liegt am <Extrahieren & Übernehmen>. Bin am rumexperimentieren aber mit keinem Erfolg - wie krieg ich denn dieses Problem in den Griff?

Vorab schon besten Dank!

Beigefügte Bilddatei macht mein Problem hoffentlich verständlicher... .
Aperture.jpg
Aperture.jpg (1.74 MiB) 5401 mal betrachtet

Re: Export von Arbeitskopien viel zu hell

Verfasst: 10.05.2017, 08:06
von Macintosher
Hi Wolfgang,

ich denke ich habe endlich den Fehler gefunden. Die Fotos bei denen das Problem auftaucht, und das sind ganz viele (mehr als 10.000), haben warum auch immer, bei Anpassung | Kurven angewählt. Wähle ich diese Funktion ab, sind die Bilder wieder normal hell. Leider funktioniert dieses Tool nicht bei markierten Bilder - man muss jedes Bild anwählen und die Kurvenfunktion abwählen...

Vielen lieben Dank fürs kümmern: Bernhard

Re: Export von Arbeitskopien viel zu hell

Verfasst: 08.07.2017, 14:26
von nob
"Nachdenken" ist immer gut, man kommt aber nicht immer zu einer befriedigenden Lösung.
So sehr ich Aperture nachtrauere, tot ist "fast" tot; Ich hab jetzt das neue Fotos in High Sierra (beta) angeschaut, und mein erster Eindruck, es hat sich viel zum positiven verändert, möglicherweise bald auf dem Niveau von Aperture, und die Gimmicks - Gesichter zB - kann man ignorieren.