Duplikate mit Duplicate Annihilator finden und löschen

Erfahrungsaustausch zu PlugIns, die für Aperture verfügbar sind. Welche bewähren sich, welche weniger ...
Benutzeravatar
macblum
Exposure Value 1
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2012, 08:37

Duplikate mit Duplicate Annihilator finden und löschen

Ungelesener Beitragvon macblum » 23.10.2012, 14:42

Liebe Gemeinde,

ich habe ein Problem mit Duplikaten in Aperture. Mir war die Übersicht bei einigen der letzen Importen etwas verloren gegangen, was wohl zu diversen Duplikaten in meiner Bibliothek geführt hat.

Leider bin ich aber auch nach mehrmonatiger Nutzung von Aperture immer noch nicht in der Lage sicher zwischen Arbeitskopie und Original zu unterscheiden, auch wenn ich mir einiges an Grundlagen angelesen habe. Auch finde ich in verschiedenen Beiträgen im Internet verwirrende Angaben. Vielleicht kann mich einer der Wissenden hier im Forum erhellen.

Zu meinem Workflow:
• ich importiere in die Aperture Library, nutze also nicht nur eine Verknüpfung zu den lokalen Originalen.
• die Fotos stammen mehrheitlich aus meiner Nikon D80 und teilweise auch aus iPad und iPhoto
• ich habe die Option "Duplikate nicht importieren" aktiviert
• ich lasse meine Importe umbenennen in (grob) "Arbeitskopie + Datum und Uhrzeit".
• neuerdings importiere ich alle Bilder in ein dafür angelegtes Projekt "Fotoimport", früher wurde für jeden Import ein eigenes Projekt angelegt. Grund dafür ist die Hoffnung Duplikate zu vermeiden oder schneller zu erkennen.
• von diesem "Fotoimport"-Projekt verteile ich die Bilder dann in die eigentlichen Projekte.

Zu meinen Verständnisfragen (es handelt sich um Fragen, Thesen oder Vermutungen):
1. Was ich in den Projekten sehe sind nur Arbeitskopien, wo sehe ich die Originale?

2. wenn ich den Button "Original zeigen" drücke (bitte verzeiht, wenn ich die Funktionen aus meiner Erinnerung nicht 100%ig benennen kann, ich sitze nicht vor der Software und hoffe, ihr versteht welche ich meine), dann wird mir nur die erste, unveränderte Arbeitskopie gezeigt, nicht aber das wirkliche Original.

3. Duplikate sind IMMER verschiedene Arbeitskopien, aber nie Arbeitskopie und Original.

4. Der Duplicate Annihilator konnte seinen Suchergebnissen die Stichworte "Original" und "Duplicate" zuordnen, es handelt sich aber immer nur um Arbeitskopien, richtig?

5. oder im Umkehrschluss: ich kann unbedenklich die "Duplicates" aus dem Suchergebnis löschen, OHNE aus Versehen Originale zu verlieren.

6. Habe ich irgendwo gelesen: es gibt die Funktion "Original mit sämtlichen Arbeitskopien löschen", das klingt logisch. Wenn ich aber mit der Backspace-Taste eine Arbeitskopie (die einzige) lösche, bleibt dann ein Original zurück, dass ich aber nicht sehen kann (weil man Originale niemals zu Gesicht bekommt) ohne Arbeitskopie. Dann hätte ich eine Dateileiche, von der ich keine neue Arbeitskopie erstellen könnte.

7. Können überhaupt Originale doppelt importiert werden, obwohl ich die Funktion (s.o.) angeklickt habe, die das verhindern soll? (Wieder die Frage: sind alle Duplikate nicht eigentlich Arbeitskopien, aber nie Originale?)

8. Entstehen zwei Originale vielleicht nur, wenn man sie unter einem anderen Namen importiert (einmal mit Datum, ein anderes Mal ohne?).

9. Kann ich nicht irgendwie alle Arbeitskopien UND das Original anzeigen lassen und dann selbst bestimmen, welche ich behalten möchte?

10. Was würde passieren, wenn ich ein Original lösche, aber noch eine Arbeitskopie davon habe (geht das?)? Wir die Arbeitskopie dann zum neuen Original?

Ich weiß, dass schon häufiger versucht diese Original und Arbeitskopie-Frage zu erklären, aber verstanden habe ich sie zumindest noch nicht. Zum Glück scheint es auch anderen so zu gehen, wie ich dem Forum entnehme.

Bitte um Erleuchtung, sonst verliere ich nie die Angst Originale zu löschen ....

Danke,

Macblum

ffcomic
Exposure Value 3
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 23:21
Wohnort: Berlin

Re: Duplikate mit Duplicate Annihilator finden und löschen

Ungelesener Beitragvon ffcomic » 23.10.2012, 18:12

Hallo MacBlum,

ich versuche mal, Licht ins Dunkel zu bringen und antworte Inline zu Deinen Punkten.

macblum hat geschrieben:
1. Was ich in den Projekten sehe sind nur Arbeitskopien, wo sehe ich die Originale?

So ist es. Die Originale siehst Du nie. Sie werden entweder „interpretiert“ und angezeigt oder interpretiert und in ein gewünschtes Format umgewandelt (JPG, TIFF) oder interpretiert und ausgedruckt. Die Anzeige eines Originals durch Interpretation nennt AP Arbeitskopie. (Insofern ist es ungünstig, dass Du Deine Dateien auch mit dem Namen Arbeitskopie versiehst.)

Das ist gerade das Geniale an AP, dass – im Gegensatz zu einem klassischen RAW-Konverter – keine fertige Datei entsteht, sondern immer nur eine Interpretation erfolgt. Die Interpretation berücksichtigt zunächst die für Deine Kamera hinterlegten Interpretationsregeln, die dann als unbearbeitete Arbeitskopie dient. In dem Moment, in dem Du irgendeine Bearbeitung vornimmst, definierst Du zusätzliche Interpretationsregeln. Wieder entsteht keine Datei sondern lediglich eine Erweiterung der Regeln. So erhältst Du eine bearbeitete Version/Arbeitskopie.

2. wenn ich den Button "Original zeigen" drücke (bitte verzeiht, wenn ich die Funktionen aus meiner Erinnerung nicht 100%ig benennen kann, ich sitze nicht vor der Software und hoffe, ihr versteht welche ich meine), dann wird mir nur die erste, unveränderte Arbeitskopie gezeigt, nicht aber das wirkliche Original.

Richtig! Es werden sozusagen bei der Interpretation Deine eigenen Regeln nicht berücksichtigt.

3. Duplikate sind IMMER verschiedene Arbeitskopien, aber nie Arbeitskopie und Original.

Auch richtig! Die duplizierte Arbeitskopie kannst Du dann unabhängig von der ersten weiterbearbeiten. Alle Arbeitskopien greifen bei der Interpretation auf dasselbe Original zurück.


5. oder im Umkehrschluss: ich kann unbedenklich die "Duplicates" aus dem Suchergebnis löschen, OHNE aus Versehen Originale zu verlieren.

Ja. Duplizierst Du eine Arbeitskopie, so wird an den bestehenden Namen „ - Arbeitskopie 2“ angehängt, usw. (Darum ist es unglücklich, wenn Deine Datei selbst schon Arbeitskopie heisst.)

6. Habe ich irgendwo gelesen: es gibt die Funktion "Original mit sämtlichen Arbeitskopien löschen", das klingt logisch. Wenn ich aber mit der Backspace-Taste eine Arbeitskopie (die einzige) lösche, bleibt dann ein Original zurück, dass ich aber nicht sehen kann (weil man Originale niemals zu Gesicht bekommt) ohne Arbeitskopie. Dann hätte ich eine Dateileiche, von der ich keine neue Arbeitskopie erstellen könnte.

Jede gelöschte Arbeitskopie wandert in den AP-Paperkorb. Dieser wird erst durch den Befehl AP-Paperkorb löschen geleert. Erst wenn Du die letzte Arbeitskopie löscht und den AP-Papierkorb auch – erst jetzt wandert Deine Originaldatei in den System-Papierkorb – vorher wirst Du gefragt, ob Du das wirklich willst. Und erst wenn Du den System-Papierkorb löscht, ist die Datei wirklich weg. Es entsteht also nie eine Dateileiche!

7. Können überhaupt Originale doppelt importiert werden, obwohl ich die Funktion (s.o.) angeklickt habe, die das verhindern soll? (Wieder die Frage: sind alle Duplikate nicht eigentlich Arbeitskopien, aber nie Originale?)

Ich habe schon Fälle gehabt, in denen eine Datei doppelt importiert wurde, obwohl ich das Häkchen gesetzt hatte. Ich weiß nicht warum. In diesem Fall gibt es aber tatsächlich zwei Originale und nicht zwei Arbeitskopien.

8. Entstehen zwei Originale vielleicht nur, wenn man sie unter einem anderen Namen importiert (einmal mit Datum, ein anderes Mal ohne?).

Die Überprüfung, ob eine Datei schon vorhanden ist, nimmt AP m. E. nach dem Namen vor. Anderer Name also: doppelter Import.

9. Kann ich nicht irgendwie alle Arbeitskopien UND das Original anzeigen lassen und dann selbst bestimmen, welche ich behalten möchte?

Ich denke, die Frage hat sich erübrigt…

10. Was würde passieren, wenn ich ein Original lösche, aber noch eine Arbeitskopie davon habe (geht das?)? Wir die Arbeitskopie dann zum neuen Original?

Geht natürlich nicht! Original wird erst mit Löschen der letzten Arbeitskopie beendigt.

Ich weiß, dass schon häufiger versucht diese Original und Arbeitskopie-Frage zu erklären, aber verstanden habe ich sie zumindest noch nicht. Zum Glück scheint es auch anderen so zu gehen, wie ich dem Forum entnehme.

Bitte um Erleuchtung, sonst verliere ich nie die Angst Originale zu löschen ....

Danke,

Macblum


Ich hoffe, ich habe mich vernünftig ausgedrückt, frage gerne rück, falls nicht.

Besten Gruß und viel Spaß mit AP

vom Holger

Benutzeravatar
macblum
Exposure Value 1
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2012, 08:37

Re: Duplikate mit Duplicate Annihilator finden und löschen

Ungelesener Beitragvon macblum » 23.10.2012, 21:39

Danke Holger, das war super erklärt!

Grundsätzlich könnte ich mir das jetzt auch selbst beantworten, frage es aber dennoch:

Nochmal zu meiner konkreten Anwendung mit dem Duplicate Annihilator.
Eine empfohlene Einstellung für den Suchlauf ist, das "Original" mit dem Schlagwort 'Original' zu kennzeichnen und das Duplikat mit 'Duplicate'.

Das ist inhaltlich also Bockmist, da das echte Original nie gemeint ist, sondern die 1. Arbeitskopie und das 'Duplicate' bezeichnet die zweite Arbeitskopie?

Dann würde das Programm also keine doppelten Originale finden können, sondern nur verschiedene Arbeitskopien. Also ist es eigentlich recht zwecklos ... Oder?

danke und Gruß,

Macblum

ffcomic
Exposure Value 3
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 23:21
Wohnort: Berlin

Re: Duplikate mit Duplicate Annihilator finden und löschen

Ungelesener Beitragvon ffcomic » 23.10.2012, 21:58

Ich kenne den Dublicate Annihilator nicht. Die Webseite des Herstellers ist gerade nicht erreichbar. Ich habe aber bei Apple diese Seite gefunden:
http://www.apple.com/downloads/macosx/a ... ition.html

Danach sucht die App. echte Duplikate und kennzeichnet alle Versionen des Duplikats. Wenn die Beschreibung stimmt, wäre es o.k., anders wäre es in der Tat zwecklos..

Best
Holger


Zurück zu „PlugIns für Aperture (andere Hersteller)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast