Farben Aperture/ iPhoto differieren mit Quicktime

Allgemeine Themen rund um die Bearbeitung digitaler Bilddaten in Aperture und anderen Programmen
LarsHennings
Exposure Value 0
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2014, 12:18

Farben Aperture/ iPhoto differieren mit Quicktime

Ungelesener Beitragvon LarsHennings » 22.05.2014, 15:05

Hallo zusammen.
Ich habe das Problem, für eine Diashow Portraits zu bearbeiten, die dann in Quicktime deutlich bunter ankommen. Zuerst iPhoto, heute nacht habe ich dann Aperture geholt – ist aber genauso. Die Fotos müssen sehr flau/ grau angelegt werden. Am ehesten "paßt" noch Vorschau, doch da reichen die Instrumente der Farbänderung nicht. Gerade die selektive Farbänderung ist gut.

Weiß wer Rat?

Gruß und Dank
lars

GFHardy

Re: Farben Aperture/ iPhoto differieren mit Quicktime

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 09.08.2014, 09:56

Und wie sieht das in iMovie aus? Eigentlich sollten die Grundeinstellungen überall gleich sein. Nur wenn Du Arbeitskopien geändert hast, sind die Bilder evt. unterschiedlich in der Farbgebung.
Du kannst ja mal ein farbiges Raster erzeugen mit RGB und dies als JPG ablegen. Dann mit verschiedenen Programmen öffnen.


Zurück zu „Bildbearbeitung (in Aperture und allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast