Farbbalance (PS) in Aperture?

Allgemeine Themen rund um die Bearbeitung digitaler Bilddaten in Aperture und anderen Programmen
Illusion
Exposure Value 0
Beiträge: 4
Registriert: 11.03.2014, 18:47

Farbbalance (PS) in Aperture?

Ungelesener Beitragvon Illusion » 11.03.2014, 18:51

Hallo Leute,

ich suche die Farbbalance (Color Balance) aus Photoshop in Aperture:
http://outofchicago.com/wp-content/uplo ... .59-PM.png

Dieser verändert das gesamte Bild in einen Cyan-, Magent- oder Yellow-Ton, verstärkt also nicht nur die einzelne Farbe wie es der "Farben"-Regler (Color-Adjuster) in Aperture tut.

Irre ich mich oder gibt es diese dort tatsächlich nicht? Ebenso in Lightroom?
Ich finde auch keinen ähnlichen Effekt in den Einstellungen von Aperture.

Illusion
Exposure Value 0
Beiträge: 4
Registriert: 11.03.2014, 18:47

Re: Farbbalance (PS) in Aperture?

Ungelesener Beitragvon Illusion » 14.03.2014, 10:34

Weiß keiner? :(

Benutzeravatar
jenso
Exposure Value 4
Beiträge: 135
Registriert: 16.04.2012, 18:26

Re: Farbbalance (PS) in Aperture?

Ungelesener Beitragvon jenso » 14.03.2014, 13:47

Wenn Du dies hier nicht meinst, weiß ich nicht, was Du wünscht:
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2014-03-14 um 13.45.57.jpg
Bildschirmfoto 2014-03-14 um 13.45.57.jpg (29.68 KiB) 2806 mal betrachtet
Hier gibt es ein paar Ergebnisse zu sehen:
(http://www.flickr.com/photos/101989736@N03/)

Jupf
Exposure Value 0
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2014, 09:03

Re: Farbbalance (PS) in Aperture?

Ungelesener Beitragvon Jupf » 14.03.2014, 17:34

Was Du suchst ist der "Farbton"-Regler in der "Verbessern" Einstellung. Damit lassen sich Schwarz-, Mittel- und Weißwerte frei im Farbrad zuordnen. Der Farbton Regler scheint aber buggy zu sein, siehe vorhergehenden Thread.

Illusion
Exposure Value 0
Beiträge: 4
Registriert: 11.03.2014, 18:47

Re: Farbbalance (PS) in Aperture?

Ungelesener Beitragvon Illusion » 14.03.2014, 18:05

Tatsächlich! Genau das ist der! Ich danke dir vielmals "Jupf", jetzt kann ich komplett auf Aperture umsteigen.
Man muss das "Farbton-" (Tint-) Feld erst aufklappen, damit man die Einstellungen anwenden kann.

Eine Sache missfällt mir noch dabei:
Jetzt ist das sehr kompliziert gelöst mit den drei Farbkreisen für Schwarz, Grau und Weißstufen, im Vergleich zu Photoshop wo es nur einen Regler für Schwarz, Grau und Weißstufen gibt.
Es führt leider nicht zu dem selben Ergebnis wie in PS, auch wenn ich alle drei Farbkreise an die selbe Position bringe, was das gleiche sein dürfte wie in Photoshop den Regler zu verschieben.
Gibt es dafür eine Lösung, das selbe Resultat wie in PS zu erzielen?


Zurück zu „Bildbearbeitung (in Aperture und allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast