Beschneidung - stimmt nicht

Allgemeine Themen rund um die Bearbeitung digitaler Bilddaten in Aperture und anderen Programmen
Joachim
Exposure Value 6
Beiträge: 277
Registriert: 22.07.2008, 18:58

Re: Beschneidung - stimmt nicht

Ungelesener Beitragvon Joachim » 27.01.2014, 11:46

viewtopic.php?f=12&t=3155

viewtopic.php?f=12&t=2434&p=13628#p13628

Und andere postings dazu hier im Forum

Jochen

Benutzeravatar
jenso
Exposure Value 4
Beiträge: 135
Registriert: 16.04.2012, 18:26

Re: Beschneidung - stimmt nicht

Ungelesener Beitragvon jenso » 27.01.2014, 18:51

Lies nochmal den 2. link nach, dort wird (glaube ich) etwas mehr erklärt.

„Beschneiden“ nimmt etwas vom Inhalt des Bildes weg (das wirkt wie Zoom, weil der Rest dann ja größer abgebildet werden kann) – „Größe ändern“ erhält den Inhalt vollständig, schrumpft aber das Format des Bildes
(jedenfalls, wenn es beim Ändern um Verkleinern geht).
Hier gibt es ein paar Ergebnisse zu sehen:
(http://www.flickr.com/photos/101989736@N03/)

Benutzeravatar
jenso
Exposure Value 4
Beiträge: 135
Registriert: 16.04.2012, 18:26

Re: Beschneidung - stimmt nicht

Ungelesener Beitragvon jenso » 28.01.2014, 19:41

Am Mac geht das am sichersten, einfachsten (und kostenlos) mit der Vorschau: Werkzeuge, Größenkorrektur.
Hier gibt es ein paar Ergebnisse zu sehen:
(http://www.flickr.com/photos/101989736@N03/)

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 279
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: Beschneidung - stimmt nicht

Ungelesener Beitragvon saeco » 29.01.2014, 08:29

Aperture dient zur Bildverwaltung wie -bearbeitung. Was du meinst ist Bildverarbeitung, das kann Aperture zwar in Teilen auch, aber andere Programme, z. B. Photoshop, deutlich besser.

Ist also überhaupt nicht unlogisch.

Gruß,
Wolfgang


Zurück zu „Bildbearbeitung (in Aperture und allgemein)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste