Photos - jetzt geht's los ?!

Aperture Forum für Neuigkeiten rund um Aperture von Apple
Frank700
Exposure Value 5
Beiträge: 186
Registriert: 14.02.2010, 18:21

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Frank700 » 24.03.2015, 18:08

Nur kurz für die C1-Interessierten:
Heute neues Update auf 8.2. mit weiterer Kameraunterstützung und weiteren Features:
http://www.macgadget.de/News/2015/03/24/Update-für-Fotosoftware-Capture-One-Pro

Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
KeepSmiling
Exposure Value 1
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2015, 17:15

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon KeepSmiling » 26.03.2015, 12:38

"Zu den Neuerungen in Capture One 8.2 gehören hochauflösende Voransichten für 4K- und 5K-Bildschirme,..."

ENDLICH! Danke für die Info, Frank.
Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute!

GFHardy

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 08.04.2015, 17:16

so, nun gehts echt los.
10.10.3 ist unterwegs uns damit auch Fotos. Mal sehen, was Apple da auf uns los lässt.
Aber Capture One pro ist bei mir schon in der engeren Wahl als Nachfolger von Aperture.

Merlin2504
Exposure Value 6
Beiträge: 247
Registriert: 09.11.2011, 11:31

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Merlin2504 » 08.04.2015, 17:35

Gibt es irgendwo mal ein direkten Vergleich was Capture one kann und was dann von Aperture nicht mehr geht?
iMac 27 Zoll, 3,4 GHz Intel Core i7 · Speicher 8 GB 1600 MHz DDR3 · Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680MX 2GB · 10.10.1 und AP immer aktuell · Thunderbolt LaCie 3 TB (darauf liegen die Mediatheken mit den Originalen importiert)
http://www.jahnfoto.de

GFHardy

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 08.04.2015, 18:00

ich glaube, das einzige, was ich vermissen werde, ist die geniale Dateiverwaltung. Alles andere ist z.T. deutlich besser, bzw. es sind noch features dabei, die es bei Aperture noch nicht gab. z.B. Objektivkorrektur. Ansonsten heißt es eben einarbeiten. Das müsste man bei Fotos ebenfalls. Aber wenn es deutlich weniger kann als Aperture, was soll das dann?!

Merlin2504
Exposure Value 6
Beiträge: 247
Registriert: 09.11.2011, 11:31

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Merlin2504 » 08.04.2015, 18:05

Die Objektivkorrektur ist wirklich ein Verbesserung und deshalb tendiere ich auch zu Capture One. Was ein wenig schade ist, das einige Plugins nicht in Capture One funktionieren. Ich habe z.B. Nik Collection, Photo Suite laufen. Und wie ist das mit GPS Daten ?
Und eben mit der Dateiverwaltung muss ich mal schauen. Und wie der Strukturaufbau in Captur One ist.

Naja schaun wir mal. 8)
iMac 27 Zoll, 3,4 GHz Intel Core i7 · Speicher 8 GB 1600 MHz DDR3 · Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680MX 2GB · 10.10.1 und AP immer aktuell · Thunderbolt LaCie 3 TB (darauf liegen die Mediatheken mit den Originalen importiert)
http://www.jahnfoto.de

GFHardy

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 08.04.2015, 18:33

eben alles installiert. Das dauert diesmal extrem lange!!

Hanibal49
Exposure Value 5
Beiträge: 197
Registriert: 05.09.2011, 14:36

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Hanibal49 » 08.04.2015, 20:54

Hallo

Jetzt geht es für mich erst mal darum, was übernommen wird: Schlagwörter (kaskadiert oder nicht), Namen/Gesichter, GPS-Infos.

Dann: Wie organisieren wir die Fotos: Heute habe ich die Originale im Finder und Kopien in Aperture: Wie geht das nun neu?

Also ich habe jetzt mal eine Test-Mediathek angelegt und einige Fotos importiert. Aber das, was ich da sehe hat ja mit Aperture rein gar nichts zu tun. Der schlechtest mögliche Fall ist eingetreten. Und solange wir da nicht good news hören, ignoriere ich Photos einfach mal. Ich weiss nicht was dieses rudimentäre Progrämmchen soll. Und wenn es in einem Jahr nicht viel besser ist, dann kommt wohl unvermeidlich der grosse Cut nach LR oder C1. Ich muss offen zugeben, dass ich auf dem Mac doch einiges mehr erwartet hätte, als auf dem iPad. Und wenn es nun wahr wird, dass "jedermann" da Module dazu programmieren kann, dann ist das Ganze eben kein Ganzes mehr, sondern ein konzeptloses Gebilde. Ich wundere mich über eure enthusiastischen Statements. Ich glaube nicht, dass man da viel üben muss, um herauszufinden, ob das brauchbar ist. Schon die "Einstellungen" zeigen, dass man damit sehr wenig anfangen kann.

GFHardy

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 09.04.2015, 11:13

so ist es. Bin auch maßlos enttäuscht
Daher lass ich es bei Aperture, währenddessen schaue ich mir intensiv LR bzw C1 an. Letzteres liegt mir mehr, allerdings ist die Dateiverwaltung miserabel.
Mal sehen.

Hanibal49
Exposure Value 5
Beiträge: 197
Registriert: 05.09.2011, 14:36

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Hanibal49 » 09.04.2015, 11:38

Danke Gerhard. Mit dem was wir jetzt sehen, ist es tatsächlich aus. Wir haben ja immerhin die strahlende kleine Platform für ein neues Aperture erwartet. Aber was ich da sehe ist so lächerlicher Mist, dass jeglicher Hoffen auf die kommenden Zusätze oder den Release 2,3 oder 4 nur mehr als naiv bezeichnet werden können. Sofern Apple da weiter entwickeln möchte, dann müssten sie spätestens jetzt mir umfangreichen Pressereleases ankündigen, wie die Reise weiter geht. Aber nichts dergleichen erfolgt.

Ich werde hals zuerst mal im Photoclub beginnen. Dort scheint LR am ehesten verbreitet zu sein. Ich war auch von C1 (hatte vor etwas 1 Jahr eine Testversion) sehr beeindruckt. Aber ich hätte natürlich gerne ein Programm, das auch verbreitet ist und bei dem ich Kollegen fragen kann, wenn ich etwas nicht weiss. Und jetzt beginnt es ja erst mal bei Konzept der Verwaltung. C1 bietet das mit der neuen Version ja auch ?!?

Jetzt hat man (ich) ein Jahr lang gehofft, dass es nicht so schlimm kommt. Die Devise war immer: Lass die Dinge sich entwickeln; Es kommt alles gut.

Aber diese Hoffnung ist endgültig weg.

Sorry, wenn das etwas emotional tönt. Aber es ist die Enttäuschung, die halt da ist und die ich nicht verbergen kann. Werde auch bei "The Photos Expert" lesen.

Merlin2504
Exposure Value 6
Beiträge: 247
Registriert: 09.11.2011, 11:31

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Merlin2504 » 09.04.2015, 13:02

Hanibal49 hat geschrieben:Dort scheint LR am ehesten verbreitet zu sein. Ich war auch von C1 (hatte vor etwas 1 Jahr eine Testversion) sehr beeindruckt. Aber ich hätte natürlich gerne ein Programm, das auch verbreitet ist und bei dem ich Kollegen fragen kann, wenn ich etwas nicht weiss. Und jetzt beginnt es ja erst mal bei Konzept der Verwaltung. C1 bietet das mit der neuen Version ja auch ?!?


Genau diese Entscheidung muss ich wohl auch treffen. LR ist doch weiter verbreitet. Man kann eher mit Hilfe rechnen und meine Plugins laufen auch da. Vor allem bekommt man bei LR viel deutsche Hilfe, wo bei C1 der deutsche Support leider keine Hilfe sein soll.

PS: Was sagt Klaus überhaupt zu der Entwicklung?

Gruß Klaus
iMac 27 Zoll, 3,4 GHz Intel Core i7 · Speicher 8 GB 1600 MHz DDR3 · Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680MX 2GB · 10.10.1 und AP immer aktuell · Thunderbolt LaCie 3 TB (darauf liegen die Mediatheken mit den Originalen importiert)
http://www.jahnfoto.de

GFHardy

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 09.04.2015, 15:47

demnächst erscheint ein deutsch sprachiges Buch über C1
Eine große Firma ist oft auch kein Garant für gute Software und langwieriges Bestehen dieser.
Und wenn nun bei LR ab V 6 alles als Mietsoftware umgestellt wird?
Ich frage mich manchmal, warum eine derart große Anzahl an Hilfestellung über LR im Netz oder in den Printmedien kursieren. Ist die Software so schwer zu verstehen?

Ich bin noch hin und her gerissen...

Aperture bleibt vorerst und die anderen tools müssen erst mal warten ...

Hanibal49
Exposure Value 5
Beiträge: 197
Registriert: 05.09.2011, 14:36

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Hanibal49 » 09.04.2015, 21:21

Hallo Gerhard,

Wo ist dein Avatar hingekommen? Gibt es denn nichts mehr, das einem vertraut ist?

GFHardy

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 10.04.2015, 06:13

Ich verabschiede mich so langsam
;-)

Skater
Exposure Value 1
Beiträge: 25
Registriert: 17.01.2013, 18:32

Re: Photos - jetzt geht's los ?!

Ungelesener Beitragvon Skater » 10.04.2015, 09:45

Hallo Aperture Freunde,

mir geht es wie euch. Fotos ist ein einziger Mist. So etwas habe ich bisher noch nicht gesehen. Sogar iPhoto war besser. Wenn Aperture nicht weiter entwickelt wird tendiere ich zu Capture One. Mir fehlt auch einiges lieb gewonnenes an diesem Programm aber nach einiger Zeit des Umgewöhnen wird es schon gehen. Ist es besser das Programm zu abonnieren oder einmal zu kaufen?

Uwe


Zurück zu „Aperture News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Feedfetcher und 1 Gast