LR 5 Release

Aperture Forum für Neuigkeiten rund um Aperture von Apple

GFHardy

Re: LR 5 Release.

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 10.06.2013, 14:31

ja und?
Wir sind doch hier ein Forum für Aperture, oder nicht?

Wenn AP ein release auf Drittebene bringt ( 3.4.5) kommt Adobe (bei gleich großer Veränderung) mit der nächsten Hauptversion, die wieder kostenpflichtig wird, wobei es nix großes wird, oder so.

Soll hier auch vermeldet werden, wenn DxO oder xyz eine neue Version herausbringen? Das erfährt man ohnehin.


Auch wenn Du in Deinem Blog schreibst

Zitat:
" Alles was hier vorher stand ist nun nicht mehr aktuell. Durch diverse Ereignisse musste auch ich einsehen – Adobe Lightroom (4) und Adobe Photoshop CS (6) sind die Produkte, mit welchen ich am Ende am schnellsten ans Ziel komme."

musst Du hier in einem Aperture Blog nicht ständig Werbung für LR machen.
Bleib Du doch bei Deiner Überzeugung und lass andere was anderes tun!

saeco
Exposure Value 6
Beiträge: 281
Registriert: 09.06.2012, 09:21

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon saeco » 10.06.2013, 19:05

Danke für den Beitrag Gerhard, ich habe mir heute morgen lange überlegt etwas ähnliches zu schreiben.

Schon gewusst? Microsoft bringt demnächst Windows 8.1 auf den Markt, aber das interessiert hier niemanden noch gehört es hier her. :-)

Gruß,
Wolfgang

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 12.06.2013, 09:37

Tja nun, wir hatten eine Apple Keynote und sogar Tim Cook erwänte Windows 8, wenn auch in einem anderen Licht ;)

Aber das Apple einen Ausblick auf einen kommenden Mac Pro gibt und sogar iWork eines kurzen Auftrittes gewürdigt wird und Aperture nicht ein mal erwähnt wird, das kann schon frustrieren... nicht :roll:
ViewPix - see the world through my eyes.

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon nob » 12.06.2013, 11:34

Vielleicht etwas frustierend für den Normalo. Aber WWDC ist für Entwickler, damit sie sich rechtzeitig auf neues einstellen, und da ist kaum zu erkennen, auf was sich Entwickler bei einem neuen A4? einstellen sollten, wenn ein paar neue features kommen.

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 12.06.2013, 11:43

Aha... aber das iWork iCloud fähig wird ist einen Auftritt wert, interessant ;)
ViewPix - see the world through my eyes.

Benutzeravatar
nob
Exposure Value 8
Beiträge: 548
Registriert: 14.09.2011, 12:09

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon nob » 12.06.2013, 12:22

Ja, weil es dann im browser läuft statt in der App. Übrigens nicht in Firefox aber in Chrome!!!

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 12.06.2013, 12:29

Aber würde es in absehbarer Zeit ein Aperture 4 geben, so bin ich mir sicher hätte es auch dazu interessante Informationen für Entwickler gegeben. Aber dem ist wohl nicht so 8)
ViewPix - see the world through my eyes.

Frank700
Exposure Value 5
Beiträge: 186
Registriert: 14.02.2010, 18:21

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Frank700 » 12.06.2013, 14:00

Und sie haben auch eine neue überarbeitete Version von FinalcutX angekündigt, aber nichts von Aperture 8)
Also habe ich Anfang des Jahres richtig entschieden :D
arbeite seitdem entspannt, und qualitativ, was die Dateikonvertierung von RAW, angeht auf hohem Niveau. Und ab und zu schaue ich mal wieder ob es Neues von Aperture gibt :wink:

Gruß Frank

GFHardy

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 13.06.2013, 12:35

sie werden noch dran arbeiten ...

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 13.06.2013, 12:54

GFHardy hat geschrieben:sie werden noch dran arbeiten ...

Ja nur woran... der Möglichkeiten gibt es viele 8)
ViewPix - see the world through my eyes.

GFHardy

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon GFHardy » 16.06.2013, 10:33

u.a. an AP
Es gibt ja immer wieder Updates. Dann kommt der große Wurf ...
Und alle rennen wieder zu AP
Dann hat DxO was noch feineres im Portfolio
Großer Schwenk
Dann kommt LR mit etwas, was keiner braucht, oder andere schon haben.
Schwupps sind wieder welche bei LR
Was ein Irrsinn...

:?

Aaanalog
Exposure Value 5
Beiträge: 192
Registriert: 27.03.2010, 15:37

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Aaanalog » 16.06.2013, 12:44

Daran mag ich nicht mehr glauben Gerhard.

Ich habe Aperture an dem Punkt links liegen lassen, als zum einen die Fehler in der RAW Erkennung/Behandlung aufgetreten sind (Farbfehler, Tonwertprirorität etc.) und zum anderen ganz normale Werkzeuge auch in mittelgroßen Zwischen-Updates ausblieben. Hier meine ich z.B. Trapezkorrektur, oder im allgemeinen das ausgleichen von Objektivfehlern bei Architektur etc.

Nach dem nun bei der letzten Keynote, nicht auch nur der kleinste Hinweis auf Aperture kam, sich die Apple-Fan-Gemeinde im allgemeinen eh über die Annäherung von OS & iOS ärgert, glaube ich eher an eine Hochzeit von iPhoto & Aperture.

Meiner Meinung nach wäre es nicht die schlechteste Idee gewesen, den Aperture Usern einen Wink zu geben, das es weiter geht, siehe Mac Pro ;)

Bis bald Torsten
ViewPix - see the world through my eyes.

ObiTobi
Exposure Value 8
Beiträge: 505
Registriert: 23.01.2011, 12:54
Kontaktdaten:

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon ObiTobi » 16.06.2013, 19:47

Hallo Gerhard,

ich hatte mir ausnahmsweise Zeit genommen und überlegt ob ich überhaupt mich zu Deinem Kommentar äußern soll.

"musst Du hier in einem Aperture Blog nicht ständig Werbung für LR machen."

Kannst Du mir vielleicht mein Gedächtnis auffrischen - wann habe ich diese Werbung denn so gemacht?

Glaubenskrieger zu den Du scheinbar gehörst wollen es eh nie hören aber ich habe meiner Meinung nach NIE Werbung für LR gemacht. Im Gegenteil in vielen Foren schreibe ich und gebe Tips Leuten die z.B von Aperture zu LR wollen, erst mal davon abzuhalten. Das aus einem einfachen Grund - es ist sehr oft nur wegen dem Trend, dass die Leute denken unbedingt wechseln zu müssen. ich bin umgestiegen weil mich ein ganz spezielles Fehler in AP bzw. OSX ärgert und habe keine Lust mich umstellen und mein Workflow wegen einem Fehler ändern zu müssen. Und das nur weil die Fa. Apple diesen Fehler seit Jahren ignoriert. Wurde ich diese Funktionalität nicht benutzen oder brauchen, wäre ich persönlich nach wie vor bei Aperture. Bei meinen Kameras die ich verwende finde ich die RAW Konvertierung absolut OK und zuverlässig.

Von mir war diese Meldung als logische Fortsetzung der Nachrichten von ANDEREN Usern, dass es eine Aktion von LR gibt, dass es Beta gibt usw. Ziemlich Wertfrei und schon gar nicht als Werbung gemeint. Wenn die Firmen Apple, Adobe und wie die alle heissen irgendwo Werbung von mir haben wollen, dann musste ich dafür Geld bekommen.
In der jetzigen Form kann ich gerne meine persönliche Erfahrung oder Vorgehensweise irgendwo schreiben die haben aber mit Werbung gar nichts zu tun.
Es gibt aber scheinbar Leute die sehr verärgert sind über den Umstand, dass Apple NICHTS an dem Produkt AP macht, dass jeder der nur Gedanke an andere Möglichkeiten verschwendet gleich nieder gemacht werden muss.

Das ich auch schreibe wenn Apple neue AP Version oder RAW Update rausbringt ist Dir sicherlich entgangen.

So viel zu Deinem Kommentar.

Was die von Dir genannte ständige Benutzer "schwimmen" DxO, LR, AP und zurück angeht. Nun es gibt wohl Leute die ein System von C nach N oder andersrum machen, weil gerade neues Body auf den Markt gekommen ist.
In so einem Fall - ja mein Gott lass sie das doch machen und meckern. Ich persönlich gehöre nicht zu diesen Leuten.
Trotzdem soll es doch erlaubt sein jemanden sein Werkzeug zu wechseln wenn ein neues Werkzeug von anderem Hersteller auf den Markt gekommen ist und scheinbar man damit schneller zum erhofften Ziel kommt als mit dem "alten" Werkzeug. Es nutzt mir doch nichts wenn ich "einfach" nur warte ob das lieb gewonnene Werkzeug eine gründliche Auffrischung bekommt oder nicht und damit u.U meine Zeit vergolde.
Sorry aber bei dem letzten großen Update (weiß jetzt nicht welche Version AP dann bekommen hat) sind keine Werkzeuge wie Entrauschen, Schärfen angepasst worden auf neuste Technologien. Das wäre aber meines Erachtens notwendig. Apple hatte aber vorgezogen die Farben der Icons anzupassen. Dafür war die Zeit und Energie da.
Ja das sind Sachen auf die ich sehr achte. Von mir aus, könnte AP alle Symbole in Violett haben - einen Profi (wie Apps es zu sagen pflegt) interessiert das Äußere recht wenig. Das ist etwas worauf die Amateure achten.
Grüße aus Münsterland
Robert


http://www.momentsoftime.org

Frank700
Exposure Value 5
Beiträge: 186
Registriert: 14.02.2010, 18:21

Re: LR 5 Release

Ungelesener Beitragvon Frank700 » 16.06.2013, 20:57

Hi ObiTobi,

schön dass Du Dir diese Mühe gemacht hast, ich habe auch überlegt und nichts mehr dazu geäußert. Deinen Standpunkt unterschreibe ich sofort, denn mir geht es auch so. Am meisten hat mich bei dem letzten "großen" Update von AP geärgert, dass man es einfach nicht machen konnte ohne vorher auf Lion zu wechseln/updaten. Habe ich zähneknirschend gemacht weil ich mir wirkliche Neuerungen versprochen hatte (ja, erst auf einer externen Festplatte, aber das arbeitet am MacBookPro eben nicht so schnell wie wenn sie eingebaut betrieben wird). Waren aber keine da, jedenfalls nicht für mich. Und da kann hier jeder Glaubenskrieger tönen wie er will, Adobe hat schon seit langem seine Hausaufgaben gemacht. Zwar ist die Datenverwaltung in AP unerreicht gut, aber für mich als Fotograf sind qualitative Dinge vorrangig zu sehen. Und da ist LR mittlerweile Längen besser! Ich bin im Januar auf PHS CS6 + Bridge (und nicht LR!) umgestiegen und habe es nicht bereut. Wie lange soll man denn noch warten bis Apple endlich mal was loslässt in Richtung AP? Kommt noch was, wann, oder doch nicht? Ich finde das mittlerweile unhaltbar gegenüber den ganzen treuen Käufern!

Gruß Frank


Zurück zu „Aperture News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast