Metadaten -> Belichtungsprogramm/-modus

Aperture installieren und einrichten.
slackfreak
Exposure Value 0
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2008, 21:25
Kontaktdaten:

Metadaten -> Belichtungsprogramm/-modus

Ungelesener Beitragvon slackfreak » 08.04.2008, 12:10

Die ganze Dokumentation der EXIF-Daten kann man hier finden. In diesem Fall würde es wohl so sein:

Code: Alles auswählen

ExposureMode (Belichtungsmodus)
0 = Auto
1 = Manual
2 = Auto bracket

ExposureProgram (Belichtungsprogramm)
0 = Not Defined
1 = Manual
2 = Program AE
3 = Aperture-priority AE
4 = Shutter speed priority AE
5 = Creative (Slow speed)
6 = Action (High speed)
7 = Portrait
8 = Landscape


Alles schön und gut. In "Vorschau.app" wird für das Belichtungsprogramm der zugehörige NAME angezeigt. In Aperture jedoch nur die Nummer. Kann man dies irgend wie ändern?

Gruß,
Anton

slackfreak
Exposure Value 0
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2008, 21:25
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon slackfreak » 10.04.2008, 09:26

keiner eine Idee?

ricoh
Exposure Value 4
Beiträge: 143
Registriert: 05.02.2007, 17:51
Wohnort: Grüngräbchen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon ricoh » 13.04.2008, 18:56

Da wird es wohl nur die Möglichkeit geben, sich als Lernhilfe einen Zettel mit den Daten an den Monitor zu pinnen. Außer für Blende und Verschlusszeit habe ich mich noch nie für die EXIF-Daten interessiert und kann daher nicht wirklich weiterhelfen.

slackfreak
Exposure Value 0
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2008, 21:25
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon slackfreak » 13.04.2008, 20:15

Eine Antwort ist auf jeden fall besser als gar keine ;) Danke :)

belfigor
Exposure Value 1
Beiträge: 15
Registriert: 28.12.2005, 16:40

Ungelesener Beitragvon belfigor » 14.04.2008, 17:39

hab mir grade mal das AppleScript-Funktionsverzeichnis von Aperture angesehen und meine, dass du dir damit deinen Wunsch erfüllen könntest ... geht dann zwar nicht automatisch beim Importieren, sondern du müsstest dir ein entsprechendes Skript basteln, das du nach dem Imprtieren über die Bilder laufen lässt.

slackfreak
Exposure Value 0
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2008, 21:25
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon slackfreak » 14.04.2008, 19:37

belfigor hat geschrieben:hab mir grade mal das AppleScript-Funktionsverzeichnis von Aperture angesehen und meine, dass du dir damit deinen Wunsch erfüllen könntest ... geht dann zwar nicht automatisch beim Importieren, sondern du müsstest dir ein entsprechendes Skript basteln, das du nach dem Imprtieren über die Bilder laufen lässt.

könntest Du dies eventuelle etwas ausführlicher schildern?

belfigor
Exposure Value 1
Beiträge: 15
Registriert: 28.12.2005, 16:40

Ungelesener Beitragvon belfigor » 19.04.2008, 21:57

Also, du könntest dein Problem in Aperture z. B. dadurch lösen, dass du für jedes Bild einen zusätzlichen Exif-Tag anlegst den du z. B. Mein Belichtungsprogramm nennst, dann liest du die Nummer im Tag Belichtungsprogramm, schaust nach, für welches Belichtungsprogramm die Nummer steht und schreibst dann den Namen des Belichtungsprogrammes in den neuen Exif-Tag. Anschließend musst du den Tag noch anknipsen, damit er in der Liste erscheint.

Das ist natürlich ein Deppenjob, niemand wird das Bild für Bild manuell machen wollen ... und genau für sowas gibts AppleScript. IMHO müsste die beschriebene Methode über ein AppleScript zu machen sein.

slackfreak
Exposure Value 0
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2008, 21:25
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon slackfreak » 19.04.2008, 23:13

aso, ok... ist mir für den Informationsgehalt dann doch zu viel Arbeit. Trotzdem Danke ;)


Zurück zu „Erste Schritte in Aperture“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast